Am Donnerstagmorgen ereignete sich ein Unfall an der Kreuzung Cassebeerstraße/Frankfurter Straße in Gelnhausen, wobei eine 33 Jahre alte Altenstädterin leicht verletzt wurde und ins Krankenhaus kam. Nach derzeitigen Erkenntnissen lief die Fußgängerin bei grüner Ampel im Kreuzungsbereich über die Cassebeerstraße, als ein schwarzer VW von der Frankfurter Straße in die Cassebeerstraße einfahren wollte.

Am Freitagabend (10.12.21) versuchte ein momentan noch unbekannter Täter, die Tankstelle am Römerbrunnen zu überfallen. Gegen 22.15 Uhr hatte der Räuber eine Angestellte beim Verlassen des Gebäudes abgepasst und sie unter
Vorhalt eines großen Messers aufgefordert, die Tür zum Verkaufsraum nochmals zu öffnen. Es kam zu einem Gerangel; der als 160 bis 165 cm große Mann beschriebene Täter rannte schließlich in Richtung Bundesstraße davon.

Mit 220.500 Euro aus dem Sonderprogramm „Stadt und Land“ unterstützt der Bund in Zusammenarbeit mit dem Land Hessen die Gemeinde Altenstadt (Hessen) beim Ausbau eines Radwegs zwischen Rodenbach und Lindheim.

Wegen Fahrlässiger Körperverletzung ermittelt die Polizei in Büdingen nach einem Hundebiss. Am Freitag (12.11.) sprang ein Hund eine Frau in der Straße "Zum Niddersteg" in Altenstadt an und biss ihr in die Kniekehle. Das "Frauchen" des Vierbeiners stand bei dem Vorfall gegen 19.40 Uhr daneben, weigerte sich auf Ansprache aber Name und Telefonnummer anzugeben. Sie entfernte sich mit Hund und ging Richtung Bahnübergang.

Seit Anfang Mai werden an der L 3189 zwischen Altenstadt und Altenstadt/Oberau umfangreiche Baumaßnahmen zum Neubau der Nidderbrücke, der Fahrbahnsanierung der Landesstraße sowie der Erneuerung des parallel verlaufenden Rad- und Gehweges durchgeführt. Die Arbeiten dieser vielschichtigen Maßnahmen verlaufen planmäßig und kommen zügig voran.

Auf der B521 zwischen Höchst und Altenstadt sind am Sonntagmittag (17.10.) zwei PKW im Begegnungsverkehr zusammengeprallt. Die Fahrerin eines weißen Opel war kurz nach 12 Uhr unterwegs in Richtung Altenstadt. Nach bisherigen Erkenntnissen geriet die junge Frau auf die Gegenfahrbahn.

Die FDP-Bundestagskandidatin im Wahlkreis 175, Andrea Rahn-Farr, und der Wetterauer FDP-Bundestagsabgeordnete Peter Heidt haben dem Kinderzentrum „KiZ“ in Altenstadt einen Besuch abgestattet.

Der Wetterauer FDP-Bundestagsabgeordnete Peter Heidt hat mit der FDP-Bundestagskandidatin im Wahlkreis 175, Andrea Rahn-Farr, das Unternehmen OHL Gutermuth Industrial Valves GmbH in Altenstadt besucht. Begleitet wurden sie von der Fraktionsvorsitzenden der FDP Altenstadt, Natascha Baumann, dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der FDP Altenstadt, Martin Kirchner und dem Gemeindevorstandsmitglied Daniel Wartha.

online werben