Mit rund 160.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Gemeinde Altenstadt bei der Beleuchtung eines Schulwegs zwischen Altenstadt und Oberau. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) am Freitag in Wiesbaden mit. Die Gesamtausgaben für das Projekt belaufen sich auf rund 263.000 Euro.

Dreiste Betrüger schlugen am Dienstag (27.9.) per Mail zu. Gegen 17.35 Uhr erhielt eine 28-Jährige Altenstädterin eine Mail, vermeintlich von ihrer Bank. Der darin enthaltene Link leitete die Frau auf eine falsche Online-Banking-Seite weiter, ohne dass sie dies bemerkte. Als die Frau sich auf dieser Fake-Seite einloggte, wurden ihre Daten durch eine hinterlegte Schadsoftware ausgespäht.

Straftäter verschafften sich zwischen Freitagnachmittag (15 Uhr) und Samstagmorgen (9 Uhr) Zutritt in ein Einfamilienhaus in der Oberauer Töpferstraße.

Nach einem Feuer in der Feldgemarkung zwischen Hainchen und dem Lindheimer Kreuz ermittelt die Wetterauer Kriminalpolizei aufgrund des Verdachts der Brandstiftung. Dort war am späten Mittwochnachmittag (24.08.2022) ein Hochsitz in Flammen aufgegangen; das Feuer breitete sich innerhalb weniger Augenblicke auf etwa 300qm der witterungsbedingt aktuell sehr trockenen Wiesenfläche aus. Die gegen 17.40 Uhr alarmierten Feuerwehrkräfte konnten ein weiteres Ausbreiten verhindern und den Brand zeitnah löschen.

Auch wenn er entspannt auf einer Bank im Kloster Engelthal sitzt, zur Ruhe will er sich noch lange nicht setzen. Hans Erich Seum hat noch viel vor.

Sie leisten mit ihrem Einsatz einen unverzichtbaren Beitrag für die Gesellschaft: Jedes Jahr erhalten besonders engagierte Wetterauerinnen und Wetterauer dafür die Ehrenamts-Card des Landes Hessen. Einer der neuen stolzen Besitzer einer Ehrenamts-Card ist Hans Erich Seum aus Altenstadt. Seit 2017 ist er Erster Vorsitzender der Altenstädter Gesellschaft für Geschichte und Kultur. Gerade ist er dabei, die 7. Engelthaler Musik- und Kulturtage zu organisieren, die am letzten Augustwochenende im Kloster Engelthal bei Altenstadt stattfinden.

Foto: Wetteraukreis

Während die Schülerinnen und Schüler ihre Sommerferien genießen, wird auf zahlreichen Baustellen an den Wetterauer Schulen intensiv erweitert, angebaut und renoviert. Auf seiner jährlichen Schultour macht sich Landrat Jan Weckler selbst ein Bild von den Arbeiten im Kreisgebiet. Heute: die Karoline-von-Günderrode-Schule in Altenstadt.

Nachdem am Freitagabend ein Streit unter Verkehrsteilnehmern derart eskalierte, dass ein 34-Jähriger Mann aus dem Main-Kinzig-Kreis einem 58-jährigen Wetterauer mit einer Schreckschusswaffe in Richtung Gesicht feuerte, sucht die Polizei nach möglichen weiteren Zeugen. Gegen 18.30 Uhr waren ein grauer VW sowie ein blauer Fiat auf der A45 von Florstadt in Richtung Altenstadt unterwegs. Als die Fahrzeuge in gleicher Höhe waren, soll es dann zwischen den Insassen der beiden Fahrzeuge zu beleidigenden Gesten gekommen sein.

Mehrere Hundert Euro Bargeld entwendeten Diebe zwischen Montagabend (20 Uhr) und Dienstagmorgen (7.30 Uhr) aus einem in der Straße "Zum Kerlesgrund" aufgestellten Verkaufsautomaten.

Hessen startet Modellprojekt „Kinderrechte in Kindertageseinrichtungen nachhaltig umsetzen“. Gemeinsam mit dem Kinderschutzbund Orts- und Kreisverband Gießen e.V. startet das Land Hessen das Modellprojekt „Kinderrechte in Kindertageseinrichtungen nachhaltig umsetzen“. In dem vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration geförderten Vorhaben werden die Teilnehmenden fachlich begleitet und in verschiedenen Fortbildungsmodulen qualifiziert. Aus zahlreichen Bewerbungen wurden dafür 15 Einrichtungen an elf Standorten ausgewählt. Darunter der Waldkindergarten „Die Waldfrüchtchen“ in Altenstadt.

Foto: 5vision.media

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz kam es am Dienstagmittag am Bioenergiezentrum Altenstadt. Aus noch ungeklärter Ursache entzündete sich gegen 12.30 Uhr ein Behälter der Biogasanlage. Die Flammen schlugen meterhoch aus dem Behälter und mussten von der Feuerwehr gelöscht werden. Auch ein Gefahrstoff-Zug der Feuerwehr war vor Ort, um Messungen in der Umgebung durchzuführen und um eine Gefährdung für die Bevölkerung auszuschließen.

Das Polizeipräsidium Mittelhessen begleitet am Samstag eine NPD-Parteiveranstaltung sowie eine Gegendemonstration in Altenstadt. An der Kundgebung "Altenstadt ist bunt. Demokratie schützen" nahmen in der Spitze etwa 110 Menschen teil. Die Veranstaltung verlief ohne besondere Vorkommnisse.

Werkzeug im Wert von gut 2.000 Euro stahlen Diebe zwischen Mittwochnachmittag (16.45 Uhr) und dem frühen Donnerstagmorgen (5 Uhr) aus einem Fahrzeug in der Lindheimer Siedlerstraße.

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

online werben

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing