Abwechslungsreiches Programm bei Sommer am See

Wölfersheim
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Corona-Pandemie hat das kulturelle Leben bereits im vergangenen Jahr weitgehend zum Erliegen gebracht. Die meisten Veranstaltungen konnten nicht wie geplant realisiert werden. Im August 2020 fand daher erstmals ein „Sommer am See“ statt. Von klassischer Musiker bis Comedy wurde für jeden Geschmack etwas geboten. Die Besucher waren von dieser Veranstaltung begeistert.

20200808-sas-npf-002.jpg
bernd-stelter-foto-manfredesser-168.jpg
npf1.jpg

„Wir haben uns nach den vielen positiven Rückmeldungen entschieden auch in diesem Jahr gemeinsam einen Sommer am See zu realisieren. Die Besucher können sich auf ein tolles und abwechslungsreiches Programm freuen,“ verspricht Bürgermeister Eike See.

Gemeinsam mit dem Verein Treffpunkt See realisiert die Gemeinde auch in diesem Jahr einen Sommer am See mit vielen kleinen und großen Höhepunkten. Neben kostenpflichtigen Veranstaltungen am Wochenende kann man sich auf kostenlose Konzerte auf der von BUNTerLEBEN geförderten Vielfaltbühne freuen. Los geht es am Samstag, 7. August, mit einem Auftritt von Comedian Markus Maria Profitlich, der mit seinem Programm „Das Beste aus 35 Jahren. Die Jubiläums-Tour“ auf der Bühne zu sehen ist. Zu seiner großen Jubiläums-Tour serviert der Drei-Sterne-Koch der Unterhaltung mit feiner Zunge und unter Einsatz seines ganzen Körpers das Beste, das seine Gag-Küche in den letzten 35 Jahren gezaubert hat. Von leisen Tönen, die an die Zartheit eines Soufflés erinnern, bis zur brachialen Wucht einer doppelten Schlachtplatte ist alles dabei, was das Herz eines Comedy-Gourmets begehrt.  Unterstützt wird er dabei abwechselnd von seinen Beiköchen Ingrid Einfeldt, Volker Büdts (beide „Mensch Markus“) oder Holger Güttersberger (Berliner Kabarett-Theater „Die Stachelschweine“).

Deutlich größer ist die Besetzung am Sonntag, 8. August. Das große Streicherensemble der Neuen Philharmonie Frankfurt, die orchestereigene Band und erstklassigen Solisten bestreiten einen rockig charmanten Abend auf der Open Air Bühne in Wölfersheim. Wo großes Orchester nicht möglich ist, musizieren die Musiker um Dirigent und künstlerischen Leiter Jens Troester trotzdem knackig rund und mit großem emotionalen Pathos die Klassiker aus Barock und Rock.

Am Montag, 9. August, findet die erste Veranstaltung im Rahmen der von BUNTerLEBEN, dem lokalen Bündnis für Demokratie, geförderten Vielfaltbühne. Den Auftakt macht Marvin Scondo. Das Gefühl von Freiheit & Hoffnung leuchtet in seiner Musik aus dem Blues der Welt. Besonders ist das Zusammenspiel aus detailreichem Songwriting und einer Band die es versteht in relaxten und in uptempo Songs ihr Publikum zu berühren.  Marvin sagt dazu: „Ich liebe den Moment, wenn der Funke überspringt  wenn das Publikum genießt, staunt, lacht, singt und tanzt  und wir alle zusammen ein einzigartiges Konzert erleben. Dafür gebe ich jedes mal 100%.“ Genau das konnte man bereits im vergangenen Jahr auf der Vielfaltbühne erleben. Inzwischen wurde Marvin zu The Voice Of Germany eingeladen und schaffte es sogar ins Viertelfinale. Nach einem Millionen Publikum kehrt Marvin mit Bandbesetzung zurück zum Sommer am See. Ein musikalischer Auftakt der Vielfaltbühne, den man nicht verpassen sollte. Der Eintritt zu den Konzerten der Vielfaltbühne ist frei.

Am Dienstag, 10. August, ist das Duo United Feeling auf der Vielfaltbühne zu sehen. Zuvor wartet am Nachmittag ein Konzert auf die jüngeren Besucher. Kinderliedermacher Toni Geilig ist mit seinem Wolkenorchester zu Gast und spielt das Programm „Gedanken wollen fliegen“. Am Mittwoch, 11. August, kommen Fans von Blues auf ihren Geschmack. Die Band Bluestaxi mit Rolf Ackermann (Bluesharp und Gesang), Reiner Haser (Keyboard und Gesang), Volker Kostorz (Leadgitarre), Peter Beyer (Bass und Gesang) und Klaus Belz (Schlagzeug und Gesang) begeisterte bereits im vergangenen Jahr auf der Vielfaltbühne. So war es auch bei der Band Rats and Roaches, die am Donnerstag, 12. August, bei freiem Eintritt spielt. Die drei Musiker, um die bekannte Ruhrpott Röhre Jörg Feifowski (vocals, git, harp) haben sich beim jammen im Park kennen und schätzen gelernt. Seitdem treten sie  in Clubs und Kneipen auf, geben aber auch immer wieder Konzerte auf öffentlichen Plätzen und in Parks. Thorsten Güntner (vocals, Gitarre, Mandoline, Banjo) und Gernot Hopp (vocals , perc, bass) sind seit Jahren fester Bestandteil der hessischen Musikszene und runden das musikalische Gesamtpaket ab.

Weitere bekannte Comedians sind am zweiten Wochenende zu Gast am See. Der Auftritt von Maddin Schneider am Freitag, 13. August, ist bereits ausverkauft. Noch Tickets bekommt man für den darauffolgenden Samstag. Am 14. August ist Bernd Stelter mit seinem Programm „Hurra, ab Montag ist wieder Wochenende!“ zu Gast in der Arena am See. Sein Programm ist für alle, die über Montage mosern, über Dienstage diskutieren, die Mittwoche mies und Donnerstage doof finden. Übrigens: Auch an Montagen finden Aufführungen statt, obwohl Herr Stelter da Wochenende hat. Am Sonntag, 15. August, sind Marcel Heller und Dennis Schulz vom Wetterau Podcast Afterhour Eierbagge zu Besuch in Wölfersheim. Mit im Gepäck bei ihrer Sommerschobbetour haben sie ihre 10-köpfige Band, die den zweiten Programmteil gestaltet. Die Veranstaltung ist ausverkauft. Restkarten sind aber für die Abende in Altenstadt und Butzbach erhältlich.

Die wohl größte Besetzung auf der Vielfaltbühne ist am Montag, 16. August zu Gast. Die Marvin Dorfler Big Band  um Bandleader Hans Eckhardt ist in der Lage Funk und Jazzrock zu spielen, ein dreistündiges Soulprogramm anzubieten, sowie drei Stunden lang einen Mix aus Swing, Pop und Funknummern mit insgesamt drei Sängerinnen und zwei Sängern zu präsentieren. Der druckvolle Bläsersound mit 5 Saxophonen, 4 Trompeten und 4 Posaunen wird getragen durch eine präzis aufspielende Rhythmusgruppe. Die Marvin Dorfler Big Band ist für jeden Anlass eine musikalische Bereicherung. Seit ihrer Gründung im September 1992 kann die Big Band auf eine erfolgreiche Historie zurückblicken. Im Rahmen der BUNTerLEBEN Vielfaltbühne darf man gespannt sein, welches abwechslungsreiche Programm sie präsentieren.

Etwas kleiner ist die Besetzung der New Orleans Joymakers Frankfurt, die am Dienstag, 17. August in der Arena am Wölfersheimer See spielen. Das Repertoire besteht aus Blues, Rags, Stomps, Märschen, Walzern und amerikanischen Schlagern. Erstmals zu Gast am Wölfersheimer See ist am Mittwoch, 18. August, die Band X10derness. Das Band-Projekt des Berufsbildungswerk Südhessen in Karben rockt seit knapp 20 Jahren die Bühnen in der Wetterau. Ehemalige Auszubildende sowie Mitarbeiter*innen der Bildungseinrichtung haben sich unter der musikalischen Leitung von Martin Schnur zusammengetan und spielen genau die Rock-Pop Musik, die den Musikern gefällt.
Den Abschluss auf der Vielfaltbühne macht am Donnerstag, 19. August, die Band Rusty Shoulders. Die Rusty Shoulders bieten eine bunte Mischung Blues, Boogie, Rock und vielem mehr. Die vier Musiker - Rainer ›Doc‹ Hettinger an Gitarre, Gesang und Bluesharp, Robby Hildmann am Piano, Angus Foxley am Bass, Udo Beilborn am Schlagzeug werden im Rahmen der Vielfaltbühne für einen kurzweiligen und unterhaltsamen Abend sorgen.

Romantisch wird es am Freitag, 20. August. „German Romance“ lautet der Titel des Programms, dass von einem Streichquartett der Neuen Philharmonie Frankfurt  präsentiert wird. Auch wenn die Begriffe „deutsch“ und „romantisch“ auf den ersten Blick nicht so ganz zusammenpassen wollen - einst gab es eine Ära da schwelgten deutsche Komponist*innen in süffigem, wehmütigem Endzeitschmerz und produzierten Musik, die Herz, Geist und Seele gleichermaßen berührte. Aber nicht nur in der Musik sondern auch in der Lyrik dieser Zeit findet sich zutiefst romantisches: gerade in der Verbindung mit Musik entstehen Liederzyklen, die den Stil der Deutschen Romantik prägen. Das Programm an diesem Abend geht der Stimmung dieser Epoche auf die Spur! Und auch wenn die Neue Philharmonie Frankfurt als klassisches Orchester eher für die harten Rocktöne berühmt ist – sobald die Streicher ins Spiel kommen, sorgen sie für einen samtenen Klangteppich und den großen Hollywood-Sound. Anna-Maria Barth (Violine 1), Julia Mangelsdorf (Violine 2), Camilla Muñoz (Viola) und Aleksander Zhibaj (Violoncello) verwöhnen ihre Zuhörer mit Kompositionen von Schumann, Schubert, Brahms und Mendelssohn die auf Gedichte von Rückert, Fried und Rilke treffen.

Ein Jubiläum wird am Samstag, 21. August, gefeiert. Seit nunmehr zehn Jahren begeistern Herbert Meyer und Gerhard Wächter die Zuschauer mit ihren Lesungen. Immer wieder aufs Neue haben sie in den vergangenen Jahren verschiedenste Themen aufgegriffen und ein abwechslungsreiches Programm mit unterschiedlichen Texten und Musik konzipiert. Von emotionalen und nachdenklichen bis hin zu lustigen und unterhaltsamen Texten und Themen war dabei einiges vertreten. Im Rahmen des Sommers am See feiern Meyer und Wächter ihr zehnjähriges Jubiläum. Hierfür haben sie auserlesene Texte und Gedichte ihrer Lesungen der letzten zehn Jahre neu zusammengestellt und in Verbindung mit aktuellen Themen so gestaltet, dass sie einen neuen interessanten und spannungsgeladenen Mix ergeben. Begleitet werden sie auch diesmal von den verschiedensten Musikern.

Die letzte Veranstaltung im Rahmen des Sommers am See findet am Sonntag, 22. August, statt. Das Programm lässt man mit einem gemütlichen Konzert ausklingen. Am Vormittag findet die nicht öffentliche Jahreshauptversammlung der Wölfersheimer Feuerwehr statt. Ab etwa 12.30 Uhr ist die Veranstaltung öffentlich und die Wölfersheimer Musikanten spielen auf. Dazu warten deftige Gerichte der Gastronomen auf die Besucher.
Abgeschlossen ist das Gesamtprogramm dann aber noch nicht. Am Donnerstag, 26. August, startet der Wölfersheimer Kinosommer. „Nachdem wir im vergangenen Jahr auf unseren Kinosommer verzichtet haben, haben wir entschieden, ihn in diesem Jahr direkt nach dem Sommer am See durchzuführen. Man kann sich wieder auf eine kleine aber abwechslungsreiche Filmauswahl für alle Generationen freuen. Am Donnerstag ist der Film „Catweazle“ mit Otto zu sehen. Actionfans kommen am Freitag bei „Fast & Furious 9“ auf ihre Kosten. Am Samstag ist das „Kaiserschmarrndrama“ aus der Eberhofer-Reihe zu sehen. Mit dem Film „Eine Frau mit berauschenden Talenten“ bietet man zum Abschluss eine unterhaltsame französische Komödie.

„In diesem Sommer können sich Kulturinteressierte an 20 Tagen auf 21 kulturelle Veranstaltungen feuen. Dabei findet sich etwas für jeden Geschmack. Alleine wäre das aber nicht ohne Weiteres möglich,“ so Bürgermeister Eike See. Das Programm wird gemeinsam mit dem Verein Treffpunkt See e.V. realisiert. Die Gemeinde realisiert die Veranstaltungen am Wochenende und wird dabei von Hinnerbäcker, der OVAG und der Sparkasse Oberhessen unterstützt. Der Verein Treffpunkt See ist Veranstalter der Konzerte auf der Vielfaltbühne unter der Woche. Die Konzerte werden im Rahmen von BUNTerLEBEN, des lokalen Bündnisses für Demokratie, im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben und des Landesprogramms Hessen aktiv für Demokratie und gegen Rechtsextremismus gefördert. Der Eintritt zu den Konzerten der lokalen und regionalen Bands ist daher frei. Tickets zu den übrigen Veranstaltungen sind ab sofort online unter www.woelfersheim.de erhältlich. Dort findet man auch die Hygienemaßnahmen, die zur Sicherheit von Besuchern und Künstlern beitragen sollen.

Ehrenamtliche Helfer gesucht
Anders als im vergangenen Jahr möchte man bei den Veranstaltungen auch Ehrenamtliche Helfer einbinden. Wer Interesse hat den Sommer am See zu unterstützen, kann sich per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden. Die Bandbreite reicht von Unterstützung beim Auf- und Umbau bis hin zur Unterstützung während der Veranstaltungen.

Foto: Neue Philharmonie Frankfurt
Foto: Bernd Stelter: Foto Manfred Esser
Foto: Bild der Veranstaltung aus dem vergangenen Jahr mit dem Streichquartett der Neuen Philharmonie Frankfurt.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

Anzeige

werbung 100Euro