Vorsprung Wetterau - Arbeiten an Akustikdecke in Wetterauhalle haben begonnen

Arbeiten an Akustikdecke in Wetterauhalle haben begonnen

Wölfersheim
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Akustik in der Wölfersheimer Wetterauahalle ist nicht besonders gut. Glatte und hohe Wände, der harte Hallenboden und die verschachtelte Deckenkonstruktion sorgen dafür, dass es in der Halle zu akustischen Reflektionen kommt. Um die Akusik der Halle zu verbessern wurde vergangene Woche damit begonnen Akusikpanele an der Decke zu montieren.

Zunächst wurde die Decke neu gestrichen. Anschließen konnten die passgenau hergestellten Akusikelemente auf den nicht mit Lampen besetzten Flächen montiert werden. Die Arbeiten sollen vermutlich zum Ende der Woche abgeschlossen werden. Bereits während der Arbeiten konnte man eine deutliche Verbesserung der Raumakustik feststellen. „Wenn sich zeigt, dass die Maßnahmen nicht ausreichend sind, dann könnten noch weitere Arbeiten an den Wänden vorgenommen werden. Im  Sinne eines sparsamen Umgangs mit den zur Verfügung stehen Mitten haben wir im ersten Schritt nur die Decke realisiert," berichtet Klimaschutzmanager Markus Michel, der das Projekt im Rathaus betreut.

In einem nächsten Schritt soll auch die Beleuchtung der Wetterauhalle erneuert werden. Hierfür wurden Fördermittel beantragt. Im Laufe des Jahres sollen zudem Leinwand und Beamer fest installiert werden und die Wetterauhalle soll eine neue Beschallungsanlage erhalten. Über den Fortgang der Arbeiten wird die Gemeinde informieren.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

online werben