In der Wohnbacher Turn- und Sporthalle wurden in den vergangenen Monaten umfassende Baumaßnahmen durchgeführt, wodurch die Halle zu einer Mehrzweckhalle umfunktioniert wurde. In den vergangenen Wochen liefen Arbeiten im Eingangs- und Thekenbereich.

Kürzlich lud Bürgermeister Eike See seine Kollegin aus der Nachbarschaft, Lena Herget-Umsonst, für einen Vororttermin nach Wohnbach ein. Thema ihres interkommunalen Austausches war die Sanierung von gemeindeeigenen Einrichtungen. See zeigte Herget-Umsonst ein für ihn gelungenes Sanierungsbeispiel – die Mehrzweckhalle in Wohnbach.

Am Fuß der Wohnbacher Kirche liegt zwischen der Münzenberger Straße und der Obergasse der Kastaniengarten. Eingerahmt von großen Bäumen findet man hier einen kleinen Platz mit Sitzgelegenheiten. In den vergangenen Wochen wurden hier verschiedene Maßnahmen durchgeführt, um den Platz zu verschönern.

Wohnbach wird in diesem Jahr 1250 Jahre alt. Ein Teil der Veranstaltungen musste leider bereits auf ungewisse Zeit verschoben werden. Um auch während der Corona-Pandemie auf das Jubiläum hinzuweisen, wurde ein Pflanzbeet mit dem Schriftzug 1250 angelegt.

Die Sportplätze in der Gemeinde bieten den Vereinen und Bürgern vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Aus diesem Grund investieren Gemeinde und auch die Vereine kontinuierlich in deren Erhalt. Das Wohnbacher Sportlerhäuschen dient den Fußballern seit Jahrzehnten als Umkleideraum, Lager und auch für gesellige Treffen.

Seit mehr als 30 Jahren zieht die Wohnbacher Waldweihnacht Besucher zu einem ungewöhnlichen und stimmungsvollen Gottesdienst in den Wohnbacher Wald.

online werben