Vorsprung Wetterau - Platz an Melbacher Kirche soll umgestaltet werden

Platz an Melbacher Kirche soll umgestaltet werden

Foto: Stadt Wölfersheim

Melbach
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Es ist inzwischen fünf Jahre her, dass Melbach sein 1200-jähriges Jubiläum feiern konnte. Die Festlichkeiten wurden hauptsächlich von Ehrenamtlichen organisiert, die noch heute im Verein „Gemeinsam für Melbach" aktiv sind. Im Rahmen des Jubiläums wurde auf dem Kirchhof neben der Melbacher Kirche eine Kastanie gepflanzt, die an die 2004 gefällte Schulhofkastanie erinnern soll.

Im Rahmen des Jubiläums wurde der Platz öfter für Veranstaltungen genutzt und es kam der Wunsch auf, ihn neu zu gestalten, um ihm wieder mehr Leben einzuhauchen. Bereits in den Jahren nach dem Dorfjubiläum waren Haushaltsmittel eingestellt worden, um die Wünsche umsetzen zu können. Corona sorgte dafür, dass das Projekt zunächst zurückgestellt werden musste, jetzt aber mit ganzer Kraft wieder verfolgt werden soll!

Vor einigen Tagen trafen sich deshalb mit Bürgermeister Eike See, Christopher Ahlemeyer, Sebastian Göbel, Karl-Ernst Kunkel, Volker Zorn, Hermann-Ulrich Pfeuffer, Carsten Paura und Magda und Thomas Gerlach Vertreter der Gemeinde Wölfersheim, des Vereins und der Kirchengemeinde zu einem Termin auf dem Kirchhof und im angrenzenden evangelischen Gemeindehaus, um Details zu den Planungen abzustimmen.
Der kommissarische Bauabteilungsleiter Christopher Ahlemeyer hatte die verschiedenen Anregungen aus der Bevölkerung bereits in eine maßstabsgetreue Skizze eingearbeitet.

Zunächst soll nun der Asphaltbelage untersucht werden, der Teile des Platzes bedeckt. Je nach Beschaffenheit, muss dieser eventuell  entsorgt werden. Darüber hinaus werden die darunter liegenden Keller bei den Arbeiten berücksichtigt, um keine statischen Probleme zu verursachen. Auch die Beleuchtung, die Wasser- und die Stromversorgungen sollen in den Planungen berücksichtigt werden, um künftig leichter Veranstaltungen realisieren zu können. Der Kirchplatz wird mit einer wassergebundenen Decke aus hellem Kiesmaterial versehen. In diesen Belag soll die Umrandungen einer Boulebahn aus Pflastersteinen eingearbeitet werden. Am Zaun zum Gemeindewohnhaus wird eine Hecke entstehen. Eine Liegebank, eine Sitzkombination, Fahrradständer und Abfalleimer runden das zu erstellende Angebot ab.

Während der geplanten Untersuchungen von Oberfläche und Kellern werde in den nächsten Monaten die Detailplanung vorangetrieben, versprach Bürgermeister Eike See. Die Kirchengemeinde, der Verein „Gemeinsam für Melbach" und die Gemeinde Wölfersheim wollen gemeinsam alles daransetzen, um das ehrgeizige Projekt zum Wohle der Melbacher Bevölkerung zeitnah umzusetzen.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

online werben