Ohne Termin ins Rosbacher Rathaus

Rosbach vor der Höhe
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ab dem 9. September 2021 ist die Rathausverwaltung in der Homburger Straße jeden Donnerstag auch in der Zeit von 14:00 bis 16:00 Uhr für Anliegen der Bürgerinnen und Bürger geöffnet.

In dieser Zeit wird keine vorherige Terminvereinbarung benötigt. „Das Zeitfenster ist neu. Wir bieten hiermit ein zusätzliches Angebot zu den üblichen Öffnungszeiten an und wollen hiermit den Bürgerservice weiter ausbauen und für kleinere Bürgeranliegen auch kurzfristig ansprechbar sein“, sagte Bürgermeister Steffen Maar. An den übrigen Tagen ist ein Besuch des Rathauses weiterhin nur nach Terminvereinbarung möglich.

Seit Beginn der Corona-Pandemie arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rathauses ausschließlich mit vorheriger Terminvergabe. „Dieses System hatte Vorteile. Der Besucherzustrom war steuerbar. Größere Corona-Infektionen innerhalb der Verwaltung konnten verhindert und dadurch konnte die Handlungsfähigkeit der Verwaltung sichergestellt werden“, fasste Maar die letzten 1 ½ Jahre zusammen. Nachteilig ist, dass auch für kleinere Anliegen wie die Abholung von Personalausweisen, Reisepässen und Meldebescheinigung ein Termin vereinbart werden musste.

Die Rathaus-Tür ist ab nächster Woche wieder dauerhaft geöffnet. Besucherinnen und Besucher müssen nicht mehr vor dem Rathaus, sondern können in dem neuen Aufenthaltsbereich auf den Termin warten. „Dies war uns wichtig, dass unsere Bürgerinnen und Bürger bei schlechtem Wetter geschützt sind und auch einen Sitzplatz zum Warten nutzen können. Sie werden dann von Ihrem Sachbearbeiter zum Termin aufgerufen“, sagte Maar.

Wichtig bleibt der Stadtverwaltung jedoch nach wie vor der Schutz der Besucher/innen und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Weiterhin ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die Abstandsregel von 1,5 m ist einzuhalten. Im Wartebereich des Bürgeramtes dürfen sich maximal 8 Personen zeitgleich aufhalten.

„Wir gehen davon aus, dass es mit hoher Wahrscheinlichkeit an den geöffneten Nachmittagen am Donnerstag zu längeren Wartezeiten kommt. Bitte nutzen Sie das Zeitfenster nur für kleinere Anliegen“, sagt Frauke Stock, Leiterin des Fachbereiches Ordnungsamt, Bürgerservice.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

Anzeige

werbung 100Euro