3.050 Euro für Kita in Flutgebiet gesammelt

Rosbach vor der Höhe
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nachdem der Charity-Lauf der Kita „Villa Konfetti“ am 30. Juli 2021 unter dem Motto „Von Kita zu Kita“ ein voller Erfolg war, galt es nun, die Spende von 3.050,- Euro von Rosbach nach Rösrath zur Kita „Volberg“ zu bringen. Die Kita-Leiterin Frau Nicole Müller und zwei Kolleginnen machten sich auf den Weg, um die Spende persönlich zu überreichen. Die dortige Leitung Frau Faust hat die Mitarbeiterinnen herzlich in Empfang genommen.

SpendeKita0609 (1).jpg
SpendeKita0609 (2).jpg
SpendeKita0609 (3).jpg
SpendeKita0609 (4).jpg

Nun begann eine kleine Rundreise. Erstes Ziel war der Kindergarten „Villa am Hügel“. Die Nachbar-Kita hat eine Gruppe der Kita „Volberg“ aufgenommen. Dazu musste der Turnraum in kürzester Zeit ausgeräumt werden. Nächste Station war dann ein Container, in welchem die zwei restlichen Gruppen der Kita „Volberg“ mit komplett gespendetem Inventar untergebracht sind. „Wir rechnen mit mindestens einem Jahr Verweildauer“, teilte Frau Faust mit. Die wohl eindrucksvollste Station war die Kita Volberg selbst. „Da kommen einem wirklich die Tränen“, stellte Frau Riehl von der Kita „Villa Konfetti“ betroffen fest. „Vor Ort zu sein, ist wirklich noch viel trauriger, als die Bilder in den Medien zu sehen“, sagten die Rosbacher Mitarbeiterinnen. Die Kita „Volberg“ wird leider nicht komplett zu retten sein. Frau Faust hat der Kita „Villa Konfetti“ beim Abschied Bilder über die Investitionen der Spende sowie einen Gegenbesuch versprochen.

Die Diakonie Michaelshoven, der Träger der Rösrather Kita, bedankte sich überschwänglich für das ehrenamtliche Engagement: „Es ist wirklich unglaublich, wie aktiv Sie, Ihre Kolleginnen und die Kita-Kinder sowie die Angehörigen und Familien sich eingesetzt haben und im wahrsten Sinne des Wortes diese großartige Spende „erlaufen“ haben. Und toll, dass Sie wirklich vor Ort den Scheck überreicht haben.
Das Geld wird für neue Möblierung und Spielgeräte eingesetzt werden, damit die Kinder bald wieder eine kindgerechte Ausstattung haben.“

Bürgermeister Steffen Maar schloss sich dem Dank ebenfalls an. „Ich möchte mich nochmals bei dem Kita-Team der ‚Villa Konfetti‘ für die tolle Idee sowie für das ehrenamtliche Engagement bedanken und natürlich auch bei allen Menschen, die diese Aktion mit ihrer Teilnahme und Spende unterstützt haben.“

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

Anzeige

werbung 100Euro