Vorsprung Wetterau - Weckesheim: Unfall am Bahnübergang

Der 51-jährige Fahrer war mit seinem Transporter auf den mit Andreaskreuz gesicherten Bahnübergang gefahren und hatte hierbei den sich nähernden Zug übersehen. Der Lokführer der Regionalbahn leitete sofort eine Notbremsung ein und streife unmittelbar danach den Kleintransporter im Frontbereich. Glücklicherweise wurde hierbei niemand verletzt und auch am Zug sowie am Kleintransporter kam es nur zu geringen Sachschaden. Durch den Unfall kam es zu Verspätungen im Zugverkehr.

Gegen 51-jährigen Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet. Die abschließenden Ermittlungen hat die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main übernommen



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

online werben

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing