Ranstadt: 18-Jähriger mit Messer tödlich verletzt

Ranstadt
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In Ranstadt kam es am im Mittwoch bend im Bereich einer Schule gegen 22 Uhr zu einer Auseinandersetzung, bei der ein zuletzt in Glauburg gemeldeter 18-jähriger, rumänischer Staatsangehöriger mutmaßlich durch ein Messer im Oberkörperbereich tödlich verletzt wurde. Die Polizei fahndete mit einem Großaufgebot unter Einsatz eines Polizeihubschraubers und konnte am Donnerstagmorgen zwei Tatverdächtige vorläufig festnehmen, die sich aktuell im polizeilichen Gewahrsam befinden.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um einen 16-jährigen Deutschen aus Ortenberg sowie einen 17-jährigen Deutschen aus Ranstadt. Ob eine Vorführung bei dem zuständigen Haftrichter erfolgen wird, entscheidet sich bis spätestens morgen Abend.

"Die Staatsanwaltschaft Gießen hat eine Obduktion zur Klärung der genauen Todesursache angeordnet. Angaben zu den genauen Tathintergründen können derzeit noch nicht gemacht werden. Die umfangreichen Ermittlungen insbesondere die veranlasste Spuren- und Handyauswertungen und die Vernehmung von Zeugen und Beschuldigten dauern an", so die Polizei.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

werbung1 100Euro