Foto: Helene Braun

Im Rahmen der Reihe „600 Jahre jüdisches Leben in Ortenberg“ lädt der Kulturkreis „Altes Rathaus“ am Montag, 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit) zum Gesprächsabend mit Helene Shani Braun ein, einer jungen Frau aus Berlin, die sich zur Rabbinerin ausbilden lässt. 

Der Wetterauer FDP-Landtagsabgeordnete Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn kritisiert, dass die Hessische Landesregierung nur einen Bruchteil der Millionenschäden, die Ortenberg als Folge des verheerenden Januar-Hochwassers 2021 geltend gemacht hat, über den Landesausgleichsstock ersetzen will. Hierdurch drohe dem Haushalt Ortenbergs nach jahrelanger erfolgreicher Konsolidierung eine erneute Schieflage.

Zwischen Donnerstagnachmittag (16.15 Uhr) und Freitagmorgen (6.45 Uhr) machten sich Einbrecher an einer Ortenberger Kindertagesstätte zu schaffen. So stiegen die Kriminellen durch ein Fenster des im Neuen Weg gelegenen Gebäudes und durchsuchten die dortigen Räumlichkeiten.

Sexuell belästigt worden ist am Montagmorgen eine 22-Jährige auf dem Fahrradweg zwischen Ortenberg und Eckartsborn. Gegen 8.30 Uhr war die junge Frau in Höhe des Ortenberger Ortsausgangs von einem bislang unbekannten Mann plötzlich von hinten gepackt und gegen ihren Willen umarmt worden. Nach einigen Sekunden konnte sich die Geschädigte losreißen und in Richtung der nahen Bundesstraße flüchten, woraufhin eine Verkehrsteilnehmerin ihren PKW stoppte und ihr zur Hilfe eilte. Der Täter flüchtete in Richtung Ortenberg.

In der Zeit ab Montag, den 11.07.2022 wird bis voraussichtlich zum Beginn der hessischen Sommerferien an der L 3183 auf der freien Strecke zwischen Ortenberg/Gelnhaar in Richtung Kefenrod/Bindsachsen auf beiden Seiten des Fahrbahnrandbereichs sogenannter Bankettbeton eingebaut.

Langfinger waren am Wochenende am Bergheimer Steinbruch aktiv. Zwischen Freitagnachmittag (15 Uhr) und Montagmorgen (5 Uhr) öffneten die derzeit noch Unbekannten gewaltsam eine Stahltür des dortigen Treibstofflagers und stahlen aus diesem etwa 2.500 Liter Diesel.

Vergangenen Montag nahm Landtagsabgeordnete Lisa Gnadl, einstmals selbst Schülerin an der Gesamtschule Konradsdorf, im Rahmen eines Werkstattgesprächs an einem Austausch mit Schüler*innen der Oberstufe an der Gesamtschule Konradsdorf teil: „Mein politischer Werdegang hat an dieser Schule begonnen.

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

online werben

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing