In der Nacht zu Donnerstag war in Ortenberg ein hochmotorisierter Audi gestohlen worden (wir berichteten). Aufmerksame Spaziergänger bemerkten die Limousine am Donnerstagnachmittag auf einem Feldweg entlang des Waldrandes zwischen Wippenbach und Bobenhausen. Sie verständigten die Polizei. Offenbar hatten sich die Diebe dort festgefahren und den entwendeten PKW schließlich mit laufendem Motor zurückgelassen.

In der Nacht zu Donnerstag haben Diebe in Ortenberg einen hochmotorisierten Audi gestohlen. Kurz nach 2 Uhr waren die Eigentümer des vor dem Haus geparkten schwarzen S8 durch verdächtige Geräusche aus dem Schlaf gerissen worden. Kurz darauf stellten sie den Diebstahl fest; man verständigte die Polizei.

Zwischen Donnerstag letzter Woche (30.12.21) und Dienstagmorgen (4.1.22) versuchten Einbrecher offenbar vergeblich, in ein Wohnhaus in der Vogelsbergstraße in Ortenberg einzusteigen.

Die hohe Artenvielfalt im Naturschutzgebiet Kaolingrube in Ortenberg ist auf eine regelmäßige Pflege durch Beweidung angewiesen. Die Errichtung eines Festzaunes erleichtert nun die Arbeit des Schäfers. Damit Besucher/innen die Schönheit des Naturschutzgebietes schonend für die ansässigen Arten erleben können, hat der Landschaftspflegeverbandes Naturschutzfonds Wetterau e.V. eine Ruhebank aufgestellt.

Am Montagnachmittag (13.12.21) wurde die Tankstelle in der Wilhelm-Leuschner-Straße in Ortenberg überfallen. Der noch unbekannte Räuber betrat gegen 17.20 Uhr den Verkaufsraum, wo er den 23-jährigen Angestellten im Kassenbereich mit einem Messer bedrohte und sich das in zwei Registrierkassen vorrätige Bargeld teils nahm, teils übergeben ließ. Mit seiner Beute in Höhe weniger Hundert Euro flüchtete der Unbekannte.

Mehrere Sitzkissen haben Unbekannte in der letzten Woche in der Kirche in Gelnhaar (Kirchgasse) mit Fäkalien beschmiert. Zwischen Donnerstag (9.12.21), 10.30 Uhr und Freitag, 10.12.21, 9.40 Uhr hatten die Vandalen die nicht verschlossenen Räumlichkeiten betreten und sich dort erleichtert. Die beschmutzten Bankhussen versteckten sie anschließend nahe der Orgel im Oberrang.

Seit Anfang Juni dieses Jahres erfolgten Brückenbauarbeiten an der B 457 bei Ortenberg/Bleichenbach. Das Instandsetzungspaket, welches an der Bleichenbachbrücke umgesetzt wurde, war umfangreich. Es umfasste die Herstellung einer neuen Fahrbahnplatte, mit der eine Verbreiterung auf 7,00 m einhergeht, die Erneuerung der vorhandenen Bauwerksabdichtung und des Fahrbahnbelages sowie die Instandsetzung des Natursteinmauerwerks im Gewölbe sowie der Brückenflügel und Widerlager.

Die Erich Kästner-Schule in Ortenberg ist als erste Förderschule im Wetteraukreis im Rahmen des Förderprogramms DigitalPakt Schule mit flächendeckendem WLAN und Interaktiven Schultafeln ausgestattet worden. Landrat Jan Weckler (CDU) hat sich mit Schulleiter Markus Metzeld ein erstes Bild von den Ergebnissen gemacht. Schulleiter Markus Metzeld hebt lobend die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der neuen Interaktiven Schultafeln hervor, gerade im Bereich Inklusion.

Seit Anfang Juni dieses Jahres erfolgen umfangreiche Brückenbauarbeiten an der B 457 bei Ortenberg/Bleichenbach. Das Instandsetzungspaket, welches an der Bleichenbachbrücke derzeit umgesetzt wird, ist umfangreich. Es umfasst die Herstellung einer neuen Fahrbahnplatte, mit der eine Verbreiterung auf 7,00 m einhergeht, die Erneuerung der vorhandenen Bauwerksabdichtung und des Fahrbahnbelages sowie die Instandsetzung des Natursteinmauerwerks im Gewölbe sowie der Brückenflügel und Widerlager.

Materialknappheit, Preisschwankungen, Nachwuchsprobleme. Das sind nur einige Probleme, mit denen das Handwerk momentan zu kämpfen hat. Wie sich heimische Handwerksbetriebe während und nach der Krise aufgestellt haben, darüber informierte sich Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch bei ihrem Besuch bei der Firma Eich in Ortenberg.

Ab Montag, 18.10.2021, bis voraussichtlich Freitag, 22.10.2021, werden an der Landesstraße 3183 in der Ortsdurchfahrt von Ortenberg/Gelnhaar Straßenbauarbeiten durchgeführt. Die Arbeiten erfolgen unmittelbar im Kurvenbereich kurz vor dem Ortsausgang in Richtung Bindsachsen. Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite muss der Landesstraßenabschnitt für die Dauer der Arbeiten in diesem Bereich voll gesperrt werden.

Derzeit wird an der B 457 bei Ortenberg/ Bleichenbach ein Brückenbauwerk, welches über den dortigen Bleichenbach führt, aufwendig saniert. Unter anderem ist das Natursteinmauerwerk des Bogens und der Unterbauten schadhaft. Darüber hinaus entspricht das Brückengeländer nicht mehr den technischen Erfordernissen.

Einen Bescheid über einen Kreiszuschuss in Höhe von 5.000 Euro hat Landrat Jan Weckler dieser Tage für die denkmalgerechte Sanierung des Hauses in der Untergasse 5 in Ortenberg übergeben. In der Denkmaltopografie des Wetteraukreises heißt es: „Das mittelalterliche Gepräge der Gesamtanlage ist in Ortenberg innerhalb der Mauern als Struktur der Parzellen und Gassen noch bis heute erhalten.

online werben