FDPStammtischNiddatal2409_jk.jpg

"Der FDP-Vorsitzende Peter Schmitz und der stellvertretende FDP-Vorsitzende Dr. Jörg Stoye freuten sich, Peter Heidt zum öffentlichen Stammtisch der örtlichen FDP im Assenheimer Bürgerhaus begrüßen zu dürfen. Die Veranstaltung stand allen Interessierten offen und wurde gut angenommen", schreibt die FDP in einer Pressemiteilung.

Peter Heidt berichtete den Anwesenden von seiner Arbeit im Deutschen Bundestag. Der heimische Bundestagsabgeordnete, der im Bundestag für die FDP im Ausschuss für Menschenrechte und im Bildungsausschuss sitzt, sprach zum Thema Bildung: „Bildung ist die elementare Voraussetzung für individuelles Vorankommen und ein selbstbestimmtes Leben, auch die Chance zum sozialen Aufstieg hängt heute mehr denn je davon ab. Es ist wichtig, dass deutschlandweit und auch in ländlichen Regionen wie in der Wetterau junge Menschen beste Bildung bekommen und damit gute Chancen im Leben haben“ sagte der heimische Bundestagsabgeordnete beim Liberalen Stammtisch.

Beim weiteren Austausch wurde auch die "allgegenwärtige Bürokratie" diskutiert. Ob, bei den Corona-Hilfen für mittelständische Unternehmen und Handwerksbetriebe bis hin zur Steuererklärung, überall habe man es mit Bürokratie zu tun. Die Teilnehmer berichteten aus den unterschiedlichsten Lebensbereichen von ihren Erfahrungen mit bürokratischen Hürden im Alltag, beruflich wie privat. Die Liberalen um Peter Schmitz, Dr. Jörg Stoye und Peter Heidt waren sich einig: „Wir müssen die Bürokratie in allen Bereichen zurückschrauben. Gerade die Belastung unserer mittelständischen Unternehmen ist enorm. Lassen wir etwa schnelles Internet und digitale Behördengänge endlich Wirklichkeit werden.“, so die FDP-Politiker.

Es gab im Verlauf des Abends interessante Gespräche und Diskussionen über die aktuelle Politik. Natürlich war auch die bevorstehende Bundestagswahl Gesprächsthema. „Unser Land braucht einen Neustart. Wir als FDP glauben, dass es moderner, digitaler und freier werden muss. Als Stimme des Fortschritts und der Freiheit wollen wir die Krise gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern bewältigen und Deutschlands Potentiale entfesseln.“, so Peter Heidt gegen Ende der Diskussion.

Foto (von links): Peter Schmitz, Peter Heidt und Dr. Jörg Stoye.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

online werben