Vorsprung Wetterau - Niddatal: Porsche durchsucht / Woher stammen Gehhilfe und Schal?

Niddatal: Porsche durchsucht / Woher stammen Gehhilfe und Schal?

Niddatal
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Während sie sich an einem grauen Porsche zu schaffen machten, bemerkten Anwohner in der Nacht zu Dienstag (03.01.) drei Personen in der Assenheimer Wiesenstraße.

Auf bisher nicht bekanntem Wege war es dem Trio gelungen, den Zweisitzer zu öffnen, woraufhin sich zwei Männer in den Sportwagen gesetzt- und diesen, offenbar vergebelich, nach Wertsachen durchsucht hatten. Als das Treiben gegen 3 Uhr schließlich entdeckt worden war, flüchteten die Tatverdächtigen. Hinzugerufene Polizeibeamte stellten am Tatort wenig später eine zurückgelassene Krücke sowie einen auffällig gemusterten Schal sicher. Einer der Unbekannten soll bekleidet gewesen sein mit einer grün/gelben Daunenjacke; ein anderer war den Angaben zufolge komplett dunkel gekleidet. Der Dritte hatte, während die anderen den PKW durchsuchten, wohl "Schmiere gestanden" .

Die Wetterauer Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Hinweise möglicher Zeugen unter Tel. 06031/6010.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

online werben