Der Wetterauer FDP-Landtagsvizepräsident Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn war zusammen mit dem Europabeauftragten der FDP Wetterau, Dr. Markus Schmidt und der Bad Nauheimer FDP-Vorsitzenden Catherina Arlt im geschichtsträchtigen Atom-Bunker bei Niddatal-Ilbenstadt zu Gast, um sich bei dem Vereinsvorsitzenden Thomas Köppe über die wertvolle Arbeit des Vereins zu informieren.  

Der Wetterauer FDP-Bundestagsabgeordnete Peter Heidt war gemeinsam mit dem heimischen FDP-Landtagsvizepräsidenten Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn bei der EHV Fill GmbH in Niddatal-Ilbenstadt zu Gast. Das Unternehmen mit fünfköpfigem Team um Geschäftsführerin Anja Empter hat seit 2014 seinen Sitz in Niddatal-Ilbelstadt und stellt Abfüllanlagen für Farben, Lacke, Lasuren, Sprachtelmassen, Klebstoffe und andere Produkte her.

 Auf dem Areal des ehemaligen Klosters in Ilbenstadt entsteht ein genossenschaftlich organisiertes Mehrgenerationen-Wohnprojekt. Im Kutscherbau soll ein Gemeinschaftsraum des Wohnprojekts untergebracht werden. Bevor es soweit ist, muss unter anderem das Dach des Gebäudes saniert werden.

Die Mauerkrone der Klostermauer in Ilbenstadt muss saniert werden, denn „auch an einer robusten Mauer nagt der Zahn der Zeit“, so Kreisbeigeordneter und Baudezernent Matthias Walther. Er überbrachte Bürgermeister Michael Hahn den Zuwendungsbescheid des Wetteraukreises für die denkmalgerechte Sanierungsmaßnahme.

"Der Wetterauer FDP-Landtagsvizepräsident Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn hat sich bei Bürgermeister Michael Hahn (CDU) und dem FDP-Ortsverbandsvorsitzenden Peter Schmitz über den Kindergartenneubau an der Burggrafenröder Straße in Niddatal-Ilbenstadt informiert", schreibt die FDP Niddatal in einer Pressemitteilung.

Landrat Jan Weckler hat dieser Tage in Vertretung für Ministerpräsident Volker Bouffier den Ehrenbrief des Landes Hessen an Lothar Triefenbach verliehen. „Sie haben sich um den Sport, um Ihren Verein und um Ihre Gemeinde verdient gemacht“, sagte Landrat Jan Weckler bei der Übergabe der Urkunde.

In einen Kiosk in der Ilbenstädter Hügelstraße sind Einbrecher zwischen Donnerstagabend (20. August), 19.30 Uhr und Freitagmorgen (21. August), 5.45 Uhr eingestiegen.

online werben