Mehrere hundert Euro erbeutete ein Räuber an einer Tankstelle in Ilbenstadt am späten Donnerstagabend (9.12.) Gegen 21.30 Uhr betrat der Mann den Verkaufsraum der Tankstelle Am Steinacker, bedrohte den Angestellten mit einem Messer und forderte Geld. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß. Fahndungsmaßnahmen führten nicht zu seinem Auffinden. Die Polizei bittet daher um Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Wetterauer FDP-Landtagsvizepräsident Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn war zusammen mit dem Europabeauftragten der FDP Wetterau, Dr. Markus Schmidt und der Bad Nauheimer FDP-Vorsitzenden Catherina Arlt im geschichtsträchtigen Atom-Bunker bei Niddatal-Ilbenstadt zu Gast, um sich bei dem Vereinsvorsitzenden Thomas Köppe über die wertvolle Arbeit des Vereins zu informieren.  

Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch (SPD) übergab kürzlich einen Förderbescheid in Höhe von 150.000 Euro an die evangelische Kita „Schatzkiste“ in Niddatal- Assenheim. Zur Schaffung und Erhaltung eines bedarfsgerechten Betreuungsangebotes für Kinder erhalten Kommunen und Einrichtungen Fördermittel aus dem Investitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung“ 2017-2020/2018-2020 in Verbindung mit dem Landesinvestitionsprogramm „Kinderbetreuung“ 2020-2024 und dem Investitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung“ 2020-2021.

Der Wetterauer FDP-Bundestagsabgeordnete Peter Heidt war gemeinsam mit dem heimischen FDP-Landtagsvizepräsidenten Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn bei der EHV Fill GmbH in Niddatal-Ilbenstadt zu Gast. Das Unternehmen mit fünfköpfigem Team um Geschäftsführerin Anja Empter hat seit 2014 seinen Sitz in Niddatal-Ilbelstadt und stellt Abfüllanlagen für Farben, Lacke, Lasuren, Sprachtelmassen, Klebstoffe und andere Produkte her.

Der seit Sonntag, den 03.10.2021, vermisste 85-jährige Wolfgang F. aus Niddatal/Assenheim (wir berichteten) wurde am 05.10.2021 gegen 19.40 Uhr in Niddatal/Assenheim in einem Garten liegend aufgefunden. Wolfgang F. war unterkühlt und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert.

Seit Sonntagnachmittag (03.10.2021, 16.15 Uhr) wird der 85-jährige Wolfgang F. aus Niddatal/Assenheim vermisst. Umfangreiche Suchmaßnahmen der Polizei, in deren Rahmen unter anderem auch Spürhunde sowie ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kamen, verliefen bislang ohne Erfolg.

In Assenheim brannte es am Mittwochabend (01.09.2021) im ersten Obergeschoss eines Einfamilienhauses. Neben Feuerwehr und Rettungsdient befand sich auch die Polizei im Einsatz. Brandbekämpfer hatten die alleinige Bewohnerin aus den verrauchten Räumen gerettet und die Flammen gelöscht. Sanitäter brachten die 52-Jährige aufgrund des Verdachts einer Rauchgasvergiftung anschließend in ein Krankenhaus.

 Auf dem Areal des ehemaligen Klosters in Ilbenstadt entsteht ein genossenschaftlich organisiertes Mehrgenerationen-Wohnprojekt. Im Kutscherbau soll ein Gemeinschaftsraum des Wohnprojekts untergebracht werden. Bevor es soweit ist, muss unter anderem das Dach des Gebäudes saniert werden.

Angesicht der Waldbrände in Griechenland kam es zu einem Hilfeleistungsersuchen im Rahmen des EU Katastrophenschutzverfahrens, woraufhin das Hessische Innenministerium eine sofortige Hilfsaktion angeordnet hat. Einen Teil der 164 entsendeten Einsatzkräfte wird hierbei von den Wehren aus Assenheim, Bönstadt, Ilbenstadt und Kaichen gestellt.

85 Schulen mit insgesamt 400 Gebäuden betreut der Fachbereich Bildung und Gebäudewirtschaft der Kreisverwaltung. Sanierungen, Erweiterungen, Umbau, Rückbau, Einbau, Neubau, Renovierungen und Reparaturen - zu tun gibt es immer etwas, besonders in der Ferienzeit.

Die Mauerkrone der Klostermauer in Ilbenstadt muss saniert werden, denn „auch an einer robusten Mauer nagt der Zahn der Zeit“, so Kreisbeigeordneter und Baudezernent Matthias Walther. Er überbrachte Bürgermeister Michael Hahn den Zuwendungsbescheid des Wetteraukreises für die denkmalgerechte Sanierungsmaßnahme.

online werben