Aller Voraussicht nach am Montag den 11.10.2021 müssen sich die Verkehrsteilnehmer*innen auf der K 195 im Einmündungsbereich zur Kurallee in Nidda/Bad Salzhausen auf verkehrliche Einschränkungen einstellen. Auf dem Streckeenabschnitt zwischen Geiß-Nidda und der B 455 erfolgen die Arbeiten unter halbseitiger Fahrbahnsperrung.

Seit dem 23. September zieht die Tour der Vielfalt durch den Wetteraukreis. Acht Stationen, von Butzbach bis Gedern, bei denen sich alles um Inklusion und Diversität dreht. Letzte Station wird am 9. Oktober im Kurpark Bad Salzhausen sein. „Die Tour möchte jede und jeden in der Wetterau ansprechen, unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht oder Beeinträchtigung“, sagt Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch, die auch Schirmherrin der Tour der Vielfalt ist.

Fünf Strecken, deren Länge zwischen zwei und sieben Kilometern variiert, stehen zur Auswahl. Eine neue Wegebeschilderung mit den Nummern der jeweiligen Route leiten den Läufer entlang der Strecke. Susanne Fischer von der Kur- und Touristik-Info in Bad Salzhausen hat in den letzten Wochen die Beschilderung der Rund- und Terrainkurwege in Bad Salzhausen von Grund auf erneuert.

Der hessische FDP-Landtagsvizepräsident Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn war zusammen mit dem ehrenamtlichen FDP-Kreisbeigeordneten Wolfgang Patzak und dem stellvertretenden FDP-Kreisvorsitzenden Frei Messow zu Gast im Niddaer Rathaus, um mit Bürgermeister Hans-Peter Seum (parteilos) über die Entwicklung seiner Kommune zu sprechen, insbesondere über die Entwicklung des Stadtteils Bad Salzhausen.

online werben