Vorsprung Wetterau - Nidda: Hunderte Kilogramm Äpfel geklaut

Nidda: Hunderte Kilogramm Äpfel geklaut

Nidda
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nachdem bereits am Sonntag, 23.10.2022 von einer Streuobstwiese am Stehfelder Weg mehrere Hundert Kilogramm Äpfel gestohlen wurden, bittet die Polizei in Büdingen einen wichtigen Zeugen, der die Tat offenbar hatte beobachten können, sich zu melden.

An besagtem Sonntag hatte eine männliche Person gegen 12.50 Uhr die Früchte geerntet und war dann mit einem roten PKW, eventuell Opel, davongefahren. Ein Zeuge hatte dies offenbar beobachtet und den Täter angesprochen. Dieser entgegnete, er kenne die Eigentümer des Geländes und habe deren Erlaubnis, die Äpfel zu pflücken. Eine Lüge, wie der Zeuge im späteren Gespräch mit diesen feststellte.

Die Personalien des Mannes, der den Eigentümern vom Diebstahl berichtete, sind der Polizei noch nicht bekannt. Bei diesem soll es sich nach bisherigen Erkenntnissen ebenfalls um einen Eigentümer eines dortigen Flurstückes handeln. Da der Mann als wichtiger Zeuge infrage kommt, wird dieser gebeten, sich unter Tel. 06042/96480 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen. Gleiches gilt für etwaige weitere Zeugen, die andere sachdienliche Angaben zur geschilderten tat machen können.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

online werben

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing