Foto: Wetteraukreis

Der Herbstmarkt in Nidda bot den feierlichen Rahmen, um sieben regionale Anbieter zu „Wetterauer Originalen" durch den Landrat Jan Weckler auszuzeichnen. Das Label „Wetterauer Originale - Gutes aus der Region" ist eine Initiative der TourismusRegion Wetterau und zeichnet ausgewählte Produkte und Leistungen aus, die in der Region erzeugt, verarbeitet und handwerklich hergestellt bzw. präsentiert werden.

Am Donnerstagmorgen (15.09.2022) meldete ein Anwohner der Straße "An der Heugasse" mehrere gemalte Hakenkreuze auf seinem Gartenzaun.

Nachdem ein 24-Jähriger am Dienstagabend (06.09.2022) versucht hatte eine Frau auszurauben, erließ ein Haftrichter des Amtsgerichts Gießen am Mittwoch (07.09.2022) Haftbefehl. Eine 51-Jährige betrat am Dienstagabend (06.09.2022) gegen 21:45 Uhr, die Sparkassenfiliale in der Bahnhofstraße. Am dortigen Bankautomaten hob sie Bargeld ab.

Als nunmehr 10. Wetterauer Kommune begrüßte die Wetterauer Polizeichefin Antje van der Heide, am Donnerstag, 11.08.2022 Nidda im KOMunalProgrammSicherheitsSiegel ("Kompass") des hessischen Innenministeriums. Als Zeichen der Teilnahme übergab die Kriminaldirektorin im Rahmen einer kleinen Feierstunde das sogenannte "Kompass-Schild" an Bürgermeister Thorsten Eberhard, welches zukünftig die Fassade der Stadtverwaltung am Wilhelm-Eckardt-Platz schmücken wird.

Modern, bunt und funktional: Landrat Jan Weckler und Konrektorin Silke Weidenhaus in einem der frisch sanierten Klassenräume.

Während die Schülerinnen und Schüler ihre Sommerferien genießen, wird auf zahlreichen Baustellen an den Wetterauer Schulen intensiv erweitert, angebaut und renoviert. Auf seiner jährlichen Schultour macht sich Landrat Jan Weckler selbst ein Bild von den Arbeiten im Kreisgebiet. Heute: die Otto-Dönges-Schule in Nidda.

Landrat Jan Weckler (links) und Bürgermeister Thorsten Eberhard unterschreiben die Vereinbarung. Im nächsten Schritt steht eine Baugrunduntersuchung an.

Der Wetteraukreis und die Stadt Nidda wollen gemeinsam in eine neue Dreifeld-Sporthalle investieren. Das Ziel: Für die Niddaer Schulen aber auch die Vereine der über 17.000 Einwohner zählenden Kommune soll die Sportstätteninfrastruktur nachhaltig verbessert werden. Landrat Jan Weckler und Bürgermeister Thorsten Eberhard haben nun die dafür notwendige Öffentlich-rechtliche Vereinbarung (ÖRV) unterschrieben.

Sachschäden in Höhe von rund 2.000 Euro verursachten Chaoten in der Nacht zu Dienstag in der Straße "Raun" in Nidda, indem sie im Bereich der 100er Hausnummern den an der Motorhaube angebrachten Stern eines Mercedes abrissen und mit mehreren Warnbaken Fahrzeugdach und Kofferraum zerkratzten.

Auf dem Gelände eines Gebrauchtwagenhändlers in der Eichelsdorfer Frankenstraße stahlen Diebe in der vergangenen Woche den Sprit aus mehreren Fahrzeugen.

Auf einen 900 Euro teuren Roller hatten es Unbekannte am Sonntag (12.06.2022) zwischen 16:00 Uhr und 19:00 Uhr abgesehen.

Aus einem in der Straße Am Heiligen Kreuz abgestellten Piaggio-Roller entwendeten Unbekannte am Dienstag, 7. Juni, zwischen 16.30 Uhr und 17 Uhr ein Portmonee.

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

online werben

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing