Dorothee Weckmann (Finanzverwaltung) ist die neu gewählte Vorsitzende des Personalrats der Stadt Münzenberg. Zum Amt gratulierte Bürgermeisterin Dr. Isabell Tammer herzlich und wünschte Dorothee Weckmann viel Erfolg bei ihren Aktivitäten im Einsatz für ihre Kolleginnen und Kollegen.

Wut, Trauer und Unverständnis äußerten zahlreiche Münzenbergerinnen und Münzenberger nach der Fällung des alten Nussbaums neben einer der historischen Steinruhen in der Münzenberger Gemarkung.

Flora und Fauna des Traiser Steinbergs werden durch die verstärkte Freizeitnutzung der letzten Monate in Mitleidenschaft gezogen. „Die naturschutzfachliche Rarität im Wetteraukreis wird durch die vielen Besucherinnen und Besucher, die mitten durch das Schutzgebiet streifen, bedroht“, stellt Landrat Jan Weckler, Vorsitzender des Landschaftspflegeverbandes Naturschutzfonds Wetterau e.V. fest.

Zu einer Auseinandersetzung kam es am Mittwoch (2.12.) in den Abendstunden in Münzenberg. Beim Einbiegen von der Pfarrgasse in die Eichergasse kam dem Fahrer eines Alfa-Romeo gegen 20 Uhr ein Audi entgegen. Obwohl auf der vorfahrtberechtigen Straße, musste der Audifahrer halten. Die beiden Fahrer sollen die Fenster heruntergelassen und sich beschimpft haben.

Am 20. September findet die zweite Wanderung unter dem Motto „Fit und Gesund durch die Wetterau“ mit Erster Kreisbeigeordneter Stephanie Becker-Bösch in Münzenberg statt. Treffpunkt ist der Parkplatz im Hattsteiner Hof, Münzenberg. Los geht es um 11 Uhr. Die Stadt Münzenberg mit ihren knapp 6.000 Einwohnern ist insbesondere durch ihr Wahrzeichen Burg Münzenberg bekannt.

Anzeige

werbung 100Euro