Limeshain: Hoher Sachschaden und entwurzelter Baum

Hainchen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mehr als 20.000 Euro Schaden entstand bei einem Unfall am Samstag (14.11.) in Hainchen. Gegen 7.50 Uhr fuhr ein 51-Jähriger mit seinem Audi A6 durch die Hanauer Straße in Richtung Ortsmitte. Unmittelbar nach dem Ortseingang touchierte der Mann mit seinem PKW eine Warnbake am rechten Fahrbahnrand, prallte gegen einen Baum, so dass dieser entwurzelt wurde.

Das Fahrzeug drehte sich und stieß mit dem Heck des Audis gegen einen geparkten Volvo. Weitere vier Autos in der näheren Umgebung wurden von umherfliegenden Baum- und Warnbakenteilen getroffen und beschädigt. Der Unfallfahrer verletzte sich beim Crash leicht. Da er offenbar unter Alkoholeinfluss stand, musste er die Polizisten zur Wache begleiten, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Sein ringsherum erheblich beschädigtes Fahrzeug hat wohl nur noch Schrottwert und wurde von einem Abschleppdienst geborgen. Der Volvo, gegen den der Audi prallte, wies Schäden in Höhe von ca. 7000 Euro auf. Die Rettungs- und Bergungsarbeiten machten eine etwa einstündige Vollsperrung der Ortsdurchfahrt von Hainchen erforderlich.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

Anzeige

werbung 100Euro