Karben: Unfall in Homburger Straße - Rettungshubschrauber im Einsatz

Klein-Karben
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Aus bislang unbekannter Ursache kam es am Montag (5.12.) gegen 9.55 Uhr zu einem Frontalzusammenstoß an der Einmündung Homburger Straße/Am Breul. Dabei erlitt die Fahrerin eines Mercedes schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte die 41-Jährige in ein Krankenhaus. Die beiden Insassen des anderen Unfallwagens, eines Renault, machten sich zu Fuß aus dem Staub.

Einer der beiden Männer konnte im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen kurz darauf festgenommen werden. Es handelt sich nach bisherigen Erkenntnissen um den Beifahrer. Der mutmaßliche Fahrer des Wagens ist noch auf der Flucht. Bei ihm soll es sich um einen 30 - 35 Jahre alten Mann mit schwarzen Haaren, Bart und blauer Arbeitskleidung handeln. Beide Fahrzeuge mussten aufgrund der erheblichen Beschädigungen vom Unfallort abgeschleppt werden. Der Renault wurde sichergestellt.

Gegen 12.30 Uhr konnte der Verkehr wieder ungehindert fließen. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0 in Verbindung zu setzen. Hinweise auf die Identität des Geflüchteten nimmt ebenfalls die Polizei in Bad Vilbel entgegen.


BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

online werben