"Zusammen mit dem Karbener FDP-Vorsitzenden und Stadtverordneten Oliver Feyl und dem stellvertretenden Kreisverbandsvorsitzenden Frei Messow und Hans-Jürgen Stadler aus Karben hat der Wetterauer FDP-Landtagsvizepräsident Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn die Bienenbotschaft in Karben besucht", schreibt die FDP Wetetrau in einer Pressemitteilung.

Eine ausreichende Blutversorgung ist für viele Patienten lebenswichtig. Da Blut nur begrenzt haltbar ist, werden Blutspenden kontinuierlich benötigt.

Beim Ausparken am Rathausplatz in Groß-Karben, stieß der Fahrer eines Mitsubishi am Mittwochabend (16.6.) gegen 21.20 Uhr gegen einen ebenfalls geparkten Mazda. Dieser trug Schäden an Kotflügel, Motorhaube und Reifen vorne rechts im Wert von ca. 2500 Euro davon. Nach einem kurzen Streitgespräch mit Zeugen, flüchtete der Unfallverursacher vom Unfallort.

Zwischen Mai und Juni kommen die jungen Kitze zur Welt und werden von der Mutter im hohen Gras oder auch im Unterholz abgelegt. Zum Schutz der Wildtiere sollen, besonders während der Brut- und Setzzeiten, die Hunde angeleint bleiben. Leider wird dies aber immer wieder missachtet.

In der Groß-Karbener Robert-Bosch-Straße ist am Donnerstagnachmittag (10.06.) eine sechsjährige Radfahrerin von einem PKW erfasst und überrollt worden. Ein Rettungshubschrauber brachte das verletzte Mädchen in ein Krankenhaus.

Am Mittwoch (09.06.) sind in der Alten Haingasse im Ortsteil Petterweil mit Rasierklingen gespickte Tierköder aufgefunden worden. Konkret handelt es sich dabei um ausgehöhlte Blutwurststücke, die mit Teewurst und Rasierklingen wieder befüllt wurden.

Am Freitag, 21. Mai 2021 wurden in Karben/Kloppenheim vor einer Garage in der Frankfurter Straße zwei kleine weiße Hundewelpen gefunden. Die beiden etwa sechs Wochen alten Welpen gehören vermutlich zur Rasse Malteser oder einer ähnlich aussehenden Hunderasse. Die beiden Welpen waren in einem sehr schlechten Gesundheitszustand. Obwohl sie sofort nach dem Auffinden in einer Tierklinik tierärztlich versorgt wurden, verstarben beide nach kurzer Zeit.

Die Karbener Saba Otto-Torkaman und Oliver Otto sind Eltern zweier Kinder und in Sorge. Während an Privatschulen den Schülerinnen und Schülern häufig ein ausführliches Angebot an AGs und Spezialisierungskursen angeboten wird, falle das Angebot an öffentlichen Schulen aus ihrer Sicht kleiner aus.

Anzeige

werbung 100Euro