L 3183: Arbeiten zwischen Eichelsachsen und Glashütten vor Abschluss

Glashütten
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mitte Juli 2021 waren die umfangreichen Sanierungsarbeiten an der L 3183 zwischen Schotten/Eichelsachsen und dem Hirzenhainer Ortsteil Glashütten gestartet und stehen nun nach noch nicht mal viermonatiger Bauzeit kurz vor dem Abschluss.

L3183ArbeitenAbschluss1511_jk (1).jpg
L3183ArbeitenAbschluss1511_jk (2).jpg

Dank dem guten Zusammenspiel aller am Bau Beteiligten kann damit die bestehende Vollsperrung des rund vier Kilometer langen Streckenabschnittes deutlich früher als geplant, voraussichtlich im Laufe des Dienstag, 16.11.2021, wieder aufgehoben werden. Ohne nennenswerte verkehrliche Beschränkungen ist danach wieder ein Befahren des Streckenabschnittes möglich.

Verschiedene Fahrbahnschäden sowie auch starke Substanzverluste zeigte die Fahrbahn der Landesstraße auf dem gesamten Streckenabschnitt, der nun entsprechend der verkehrlichen Erfordernisse erneuert wurde.

Hierbei wurde die schadhafte Fahrbahndecke abgefräst und dann im Hocheinbau durch neue Asphalttragschichten und eine neue Asphaltdeckschicht verstärkt. Die Entwässerungseinrichtungen, wie Längs- und Querdurchlässe, wurden durch neue Stahlbetonrohre ersetzt, sowie Ein- und Ausläufe mit Beton eingefasst. Zusätzlich erfolgten weitere Arbeiten an der Straßenentwässerung, etwa die Herstellung von Drainageleitungen und Teilsickerrohrleitungen oder auch die Regulierung von bestehenden Mulden und Gräben. Darüber hinaus wurden in Teilbereichen entlang der Fahrbahn Rasenkammerplatten verlegt

Zur Durchführung dieser insgesamt sehr umfangreichen Baumaßnahme war eine Vollsperrung der Landesstraße währenddessen unerlässlich. Daher möchte sich Hessen Mobil abschließend bei allen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern, sowie den betroffenen Anwohnern und Anliegern für die Geduld und das Verständnis während der Verkehrsbeschränkungen bedanken. Den zukünftigen Nutzern der Landesstraße wünscht Hessen Mobil eine allzeit gute und unfallfreie Fahrt.

Insgesamt rund 1,1 Mio Euro hat das Land Hessen in diese Baumaßnahme investiert und leistet damit neben der Erhaltung des Landesstraßennetzes im südlichen Vogelsbergkreis und im östlichen Wetteraukreis auch einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit.

Mehr zu Hessen Mobil unter www.mobil.hessen.de und www.verkehrsservice.hessen.de

Fotos: HessenMobil

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

online werben