Fast 1.000 Euro Schaden erlitt am vergangenen Sonntag eine 56-jährige Frau aus einem Ortsteil von Hirzenhain, indem sie auf Betrüger hereinfiel. Gegen Mittag meldete sich über den bekannten Messengerdienst eine Person von einer unbekannten Mobilfunknummer, die vorab, sie sei der Sohn der Geschädigten. Dieser behauptete, ein neues Handy angeschafft zu haben, auf welchem das eigene Online-Banking aktuell noch nicht freigeschaltet worden sei.

Passend zu ersten Hitzewelle in der Wetterau besucht die Grüne Landtagsabgeordnete Kathrin Anders das Naturschwimmbad in Hirzenhain.

Einbrecher haben am vergangenen Freitag zwischen 16 Uhr und 19.30 Uhr aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Bahnhofstraße neben einer gefüllten Geldbörse und einem Tablet-PC auch Lebensmittel aus dem dortigen Kühlschrank gestohlen.

„Wir machen mehr als Unterricht!“ Diesen Satz aus dem Curriculum der Hammerwaldschule in Hirzenhain bekräftigte Schulleiter Frank Schauerte bei einem Besuch der Landtagsabgeordneten Lisa Gnadl, die auch Vorsitzende des Bildungsausschusses im Wetterauer Kreistag ist. Gemeinsam war Gnadl mit Reimund Becker, Sprecher des Arbeitskreises für Jugend, Soziales, Familie, Gesundheit und Gleichstellung der SPD-Fraktion im Wetteraukreis und Tabea Rösch, ebenfalls Mitglied der SPD-Kreistagsfraktion, der Einladung der Schule gefolgt.

Beide amtlichen Kennzeichen eines schwarzen VW verschwanden in der Nacht auf Donnerstag in der Straße Am Schwimmbad in Hirzenhain.

Der Wetterauer FDP-Landtagsvizepräsident Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn war zusammen mit der FDP-Kreistagsabgeordneten und Kandidatin zur Bundestagswahl, Andrea Rahn-Farr zu Gast bei dem Deko-Studio Schwab GmbH & Co. KG in Hirzenhain, um sich bei Mitarbeiter Timo Karnelka über die Entwicklung des Unternehmens zu informieren.

"Die Bedeutung der Tagespflege kann für unser gesellschaftliches Leben nicht hoch genug geschätzt werden, ermöglicht sie doch, dass pflegebedürftige Menschen sehr lange Zuhause in ihrer vertrauten Umgebung leben und von ihren Angehörigen gepflegt werden können", schreibt das Büro von Johannes Wiegelmann, CDU-Bewerber für den Wahlkreis Main-Kinzig - Wetterau II - Schotten, in einer Pressemitteilung.

Gärten, Balkone und Grünanlagen in Siedlungsgebieten werden angesichts der immer trockeneren und heißeren Sommer für das örtliche Klima immer wichtiger und sie sind darüber hinaus wichtige Lebensräume für Insekten.

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

online werben

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing