B276 Gedern: Motorradpolizisten auf Streife

Gedern
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Strahlender Sonnenschein lockte bei kalten Temperaturen am vergangenen Wochenende bereits einige Motorradfahrer auf den Asphalt. Auch Polizisten der regionalen Verkehrsdienste Gießen und Wetterau schwangen sich am Sonntag (07.03.) auf ihre Dienstkräder, um zwischen 12 Uhr und 17 Uhr die Bundesstraße zwischen Laubach und Gedern zu bestreifen.

Im genannten Zeitraum führten die beiden Schutzleute insgesamt 11 Verkehrskontrollen durch; insbesondere um die Verkehrssicherheit der angehaltenen Zweiräder zu überprüfen. Der ganz überwiegende Teil der Bikes gab keinen Grund zur Beanstandung. Lediglich ein Motorradfahrer hatte die vorgeschriebene Zulassungsbescheinigung zuhause gelassen; außerdem waren nicht ordnungsgemäße Spiegel montiert worden. Hier blieb es bei einer Verwarnung durch die Polizisten.

Am Motorroller eines 36-jährigen Mannes aus Büdingen stellten die Ordnungshüter jedoch eine Manipulation zur Erhöhung der Höchstgeschwindigkeit fest. Außerdem waren an genanntem Kleinkraftrand Versicherungskennzeichen aus 2017 angebracht. Damit nicht genug: Der Mann war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und stand zudem unter Drogeneinfluss. Der Roller wurde sichergestellt; eine Büdinger Polizeistreife nahm den Mann mit zur Dienststelle, wo eine Blutprobe entnommen wurde. Den 36-Jährigen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren, unter anderem aufgrund Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung sowie Verstoßes
gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Bis auf genannte Ausnahme wurde die polizeiliche Präsenz von den Motorradfahrern durchweg positiv wahrgenommen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

werbung1 100Euro