Dieser zog sich dabei schwere Verletzungen zu, sodass hinzugerufene Rettungskräfte ihn mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus flogen. Nach bisherigen Erkenntnissen geht die Polizei aktuell davon aus, dass sich der Verletzte absichtlich vor den herannahenden PKW begeben hatte.

Die geschockte Fahrzeuginsassin blieb körperlich unverletzt.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

online werben

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing