Ein Motorradfahrer verunfallte am Freitagabend (18.6.) auf seinem Weg in Richtung Gedern. Der 23-jährige aus dem Vogelsbergkreis kam gegen 19.30 Uhr auf der Landstraße 3010 zwischen Volkartshain und Ober-Seemen, in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.

Wie bereits von Hessen Mobil berichtet,erfolgen derzeit umfangreiche Straßenbaumaßnahmen an der Bundesstraße 275 zwischen Gedern und der Einmündung zur B 276 bei Grebenhain/Hartmannshain. Der Streckenabschnitt ist währenddessen voll gesperrt.

Nach einer langen Durststrecke bietet sich in der Stadt Gedern wieder Abwechslung: Auf dem Festplatz (ehem. Handballplatz) in der Otto-Müller-Straße wird wieder Autokino angeboten. Nach der erfolgreichen Veranstaltung im letzten Sommer erfolgt nun eine Neuauflage: am Freitag, den 25. Juni läuft das Action-Abenteuer "Tenet", am Samstag, den 26. Juni die deutsche Komödie "Nightlife".

Zu einem tragischen Unfall kam es am Mittwochabend auf der Bundesstraße 275 zwischen den Ortschaften Gedern und Merkenfritz im Wetteraukreis. Eine 21-jährige Frau aus Gedern war gegen 19 Uhr mit ihrem Audi in Richtung Merkenfritz unterwegs. Nachdem Aussagen eines Zeugen überholte sie einen vor ihr fahrenden Pkw und geriet nach dem Überholvorgang aus bisher noch nicht geklärter Ursache auf die Gegenspur der Bundesstraße.

„Zukunft trifft Vergangenheit“ steht auf den weißen Sprintern im Hof des Anwesens „In der Bäch 14b“ in Gedern, darüber Inovitas Denkmalpflege GmbH. Der Firmenname steht seit mehr als 30 Jahren für ein Unternehmen, das sich auf den Erhalt und die Rekonstruierung von historischen Fenstern und Türen spezialisiert hat.

Bundesstraßen unterliegen meist einer hohen verkehrlichen Belastung, insbesondere durch den Schwerverkehr. Infolge der starken Beanspruchung durch den Verkehr aber auch durch ausgeprägte Witterungsbedingungen, wie starker Frost und Hitze, kommt es vielfach zu Fahrbahnschäden.

Strahlender Sonnenschein lockte bei kalten Temperaturen am vergangenen Wochenende bereits einige Motorradfahrer auf den Asphalt. Auch Polizisten der regionalen Verkehrsdienste Gießen und Wetterau schwangen sich am Sonntag (07.03.) auf ihre Dienstkräder, um zwischen 12 Uhr und 17 Uhr die Bundesstraße zwischen Laubach und Gedern zu bestreifen.

"Die Gesundheitsversorgung in Gedern muss auch zukünftig sichergestellt werden. Das gilt sowohl für die Versorgung mit Haus- und Fachärzten als auch für die ausreichende Versorgung mit Leistungserbringern aus den Gesundheitsfachberufen", so die Bundestagsabgeordnete Bettina Müller.

Am Samstagabend, 6. Februar, sind zwei Mädchen in der Straße "Am Alten Bahnhof" von drei namentlich bislang nicht bekannten Männern beleidigt, bespuckt und schließlich körperlich angegriffen worden. Gegen 18 Uhr waren die beiden 13 und 9 Jahre Spazieren. In Höhe eines dortigen Supermarktes sei dann eine Gruppe Jugendlicher auf sie zugekommen.

Mit brachialer Gewalt verschafften sich Einbrecher am Sonntag (08.11.) Zutritt zum Verkaufsraum der Postfiliale in der Lauterbacher Straße in Gedern. Sie warfen gegen 05.20 Uhr einen gusseisernen Kanal-Deckel in die Scheibe der Eingangstür und weckten mit dem Lärm die Betreiberin der Filiale. Als sie dem Ursprung des Krachs nachging, traf sie zwei Männer auf frischer Tat an.

Im Zuge der B 276 erfolgen ab Montag, den 19.10.2020 bis voraussichtlich Mitte Dezember tageweise temporäre Vermessungsarbeiten auf dem Streckenabschnitt zwischen Gedern und Schotten.

Hessen Mobil beseitigt auf der B 276 zwischen dem Abzweig zur K 141 in Richtung Schotten/ Burkhards und dem Anschluss an die B 275 bei Gedern vorhandene Fahrbahnschäden.

Anzeige

werbung 100Euro