Umleitung K 239.jpg

Die Fahrbahndecke der Kreisstraße ist von verschiedenen Schäden gekennzeichnet, so dass eine Erneuerung der Asphaltdeckschicht ansteht. Der Wetteraukreis, als Straßenbaulastträger für diesen Kreisstraßenabschnitt, hat Hessen Mobil mit der Abwicklung der Baumaßnahme beauftragt. Ab Anfang Mai wird dort daher auf einer Länge von ca. 950 m zunächst der schadhafte Asphaltbelag abgefräst und anschließend durch eine neue Deckschicht ersetzt.

Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite der Kreisstraße und den Bestimmungen zum Arbeitsschutz ist zur Durchführung der Arbeiten eine Vollsperrung der K 239 unumgänglich. Die Ausführung erfolgt jedoch in zwei Bauabschnitten, um so jeweils eine Zufahrt für die Anlieger an der freien Strecke gewährleisten zu können. Je nach Bauabschnitt ist eine Zufahrtsmöglichkeit zum Sportplatz bzw. zum Anglerheim dann entweder aus Richtung Assenheim oder aus Richtung Bruchenbrücken gegeben. Die Bautätigkeiten sind bis Mitte Juli 2021 eingetaktet. Währenddessen wird für den überörtlichen Verkehr eine Umleitung für beide Fahrtrichtungen über die L 3187 und L 3351 eingerichtet.

Insgesamt investiert der Landkreis ca. 325.000,-- Euro in die Erhaltung der Kreisstraßenabschnitts. Die Kreisverwaltung des Wetteraukreises und Hessen Mobil, das Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen bitten die Verkehrsteilnehmer sich auf die geänderte Verkehrsführung ab Anfang Mai entsprechend einzustellen.

Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter www.mobil.hessen.de und www.verkehrsservice.hessen.de

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

werbung 100Euro