Codiertermin für Räder und Werkzeug in Friedberg

Friedberg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Wegen der großen Nachfrage nach Codierterminen für Fahrräder wird die Polizei in Friedberg diesen Service erneut am 22. September anbieten. Auf dem Hof der Polizeistation im Grünen Weg wird es zwischen 9 Uhr und 15 Uhr die Gelegenheit geben, sein Fahrrad mit der sogenannten F.E.I.N.-Codierung versehen zu lassen.

Codierung0909_jk.jpg

Der Code lässt Rückschlüsse auf den Besitzer des Rades zu und hilft der Polizei Dieben das Handwerk zu legen und Räder ihren Eigentümern zurückzugeben. Darüber hinaus schreckt die Kennzeichnung die Langfinger häufig ab. Ist ihnen ein codiertes Rad doch "zu heiß" zum Mitnehmen. Aber nicht nur für Fahrräder ist der Code eine gute Sicherung. Auch Werkzeug kann man mit der Gravur versehen lassen. Für diese erneute Aktion werden Termine vergeben.

Codierungen finden nur für Personen statt, die sich unter der Rufnummer 06031/601-462 angemeldet haben. Mitbringen muss man neben dem Fahrrad auch seinen Personalausweis und einen Eigentumsnachweis für das zu codierende Bike. Bei E-Bikes ist es wichtig, den Akkuschlüssel dabei zu haben. Leasingfahrräder können nur mit dem Code versehen werden, wenn eine Einwilligung des Eigentümers vorliegt. Ein Versehen von Carbonrädern mit der F.E.I.N.-Codierung kann aufgrund der Materialeigenschaften nicht erfolgen.

Foto: Der verschlüsselte Code wird in den Rahmen des Rades oder in das Werkzeug eingraviert. Damit ist der Eigentümer feststellbar.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

Anzeige

werbung 100Euro