Friedberg: Trickdieb erbeutet rund 500 Euro von Rentner

Friedberg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Einen 89-jährigen Senioren bestahl am Dienstagvormittag (13.07.) ein dreister Trickdieb am Konrad-Adenauer-Platz in Friedberg. Gegen 11.45 Uhr war der Rentner von einem Unbekannten angesprochen- und darum gebeten worden, ein Zwei-Euro-Stück zu wechseln. Der hilfsbereite Mann holte seinen Geldbeutel heraus und tauschte die Münze gegen zwei andere.

Der Tatverdächtige ging daraufhin in Richtung Parkuhr davon; der 89-Jährige fuhr nach Hause. Erst einige Zeit später stellte er fest, dass aus seinem Portemonnaie fast 500 Euro in Geldscheinen verschwunden waren. Offenbar hatte man ihm diese unbemerkt herausgezogen.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen soll es sich bei dem Fremden um einen etwa 40 Jahre alten Mann mit gepflegtem Erscheinungsbild und kurzen, braunen Haaren gehandelt haben. Dieser habe nur sehr gebrochen Deutsch gesprochen. Die Friedberger Kripo ermittelt und bittet mögliche Zeugen, sich telefonisch unter Tel. 06031/6010 zu melden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

Anzeige

werbung 100Euro