Eine Streife der Polizei Friedberg fuhr am Samstag (15.6.) unter Nutzung von Sonder- und Wegerechten auf der Kaiserstraße in Friedberg zu einem Einsatz. Bei der Einsatzfahrt überquerte der Streifenwagen gegen 14.25 Uhr den Kreuzungsbereich der Kaiserstraße / Mainzer-Tor-Anlage. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem kreuzenden Auto. Durch den Unfall erlitten sowohl der 27-jährige Fahrer des Streifenwagens, wie auch seine 28-jährige Beifahrerin, Verletzungen.

Am Freitagabend (14. Juni 2024) kam ein 31-jähriger Mann aus Frankfurt am Main in Unterliederbach im Zuge einer Auseinandersetzung mehrerer Personen ums Leben. Ein 30-jähriger Tatverdächtiger aus Friedberg wurde von der Polizei vorläufig festgenommen und wird heute von der Staatsanwaltschaft wegen des dringenden Tatverdachts des Totschlags dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

v.l.n.r. Moritz Herrmann und Bürgermeister Kjetil Dahlhaus auf der Friedberger Kaiserstraße: Gemeinsam mit klarem Blick für die Zukunft des Innovationsquartiers. Bildquelle: Initiative „Innovationsquartier Kaiserstraße"

Das BID „Innovationsquartier Kaiserstraße“ in Friedberg gewinnt prominente Unterstützung: Bürgermeister Kjetil Dahlhaus bekennt sich auch privat zur Initiative und unterzeichnet die Absichtserklärung für das Quartier mit seiner Immobilie in der Kaiserstraße 13. Mit diesem persönlichen Engagement setzt er ein starkes Signal an alle Bürgerinnen und Bürger sowie Immobilienbesitzer und Gewerbetreibenden in der Kaiserstraße.

Untersuchungshaft ordnete ein Richter beim Amtsgericht Friedberg am Montag (10.06.2024) für einen 28-jährigen syrischen Staatsangehörigen an. Am frühen Sonntagmorgen (09.06.2024) kam es in der Friedberger Innenstadt zu einem sexuellen Übergriff auf eine 18-jährige Frau. Diese konnte sich gemeinsam mit einer Freundin gegen den Täter wehren und flüchten.

Foto: Innovationsquartier Kaiserstraß

Die Friedberger Kaiserstraße ist im Umbruch und hat sich aufgemacht, wieder zum Magneten der Wetterau zu werden. Diesen Aufbruch will die Werbegemeinschaft „Friedberg hat’s“ fördern und hat sich entschlossen, die Initiative für das „Innovationsquartier Kaiserstraße“ nicht nur zu unterstützen, sondern aktiv mitzugestalten. Der Zusammenschluss von Geschäftsleuten und Eigentümern rund um die historische Kaiserstraße sieht in dem geplanten Business Improvement District (BID) eine strategische Chance, die zentrale Einkaufs- und Lebensader der Kreisstadt zukunftsfähig zu machen.

(vlnr): Dr. Markus Schmidt, Peter Heidt MdB, Jochen Ruths, Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn, Moritz Herrmann. Foto: FDP

Der Wetterauer FDP-Bundestagsabgeordnete Peter Heidt informierte sich gemeinsam mit dem ehemaligen Staatsminister und Vizepräsidenten des hessischen Landtags, Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn, und Jochen Ruths, FDP Kreistagsabgeordneter und Unternehmer aus Friedberg, im Gespräch mit Moritz Herrmann und Dr. Markus A. Schmidt über den aktuellen Stand zur Gründung eines Innovationsquartiers für die Friedberger Kaiserstraße.

Foto: Bündnis 90/ Die Grünen

Die Technische Hochschule Mittelhessen hatte hohen Besuch aus Berlin. Gemeinsam mit den GRÜNEN Wetterau besuchte die Bundestagsabgeordnete und Staatsministerin für Europa und Klima, Dr. Anna Lührmann (Bündnis 90/Die Grünen), den Hochschulcampus im hessischen Friedberg.

Zu einem Unfall mit drei verletzten Personen kam es am Dienstag (28.05.2024) gegen 11:05 Uhr auf der L3134 bei Friedberg/Ockstadt.

Im Zeitraum von Montag (20.05.2024), 21:00 Uhr bis Dienstag (21.05.2024), 08:20 Uhr zerstörten Einbrecher eine Fensterscheibe einer Waschanlage in der Straßheimer Straße in Friedberg.

online werben