Florstadt-Staden: gefährliche Sachbeschädigungen an Pferdekoppel

Staden
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Wie die Polizei erfuhr, kam es seit Anfang August zu bereits zu mehreren Sachbeschädigungen an einer Pferdeweide zwischen Staden und der A45. Inzwischen siebenmal durchtrennten Unbekannte an der Koppel die Weidezaunlitzen und rissen Zaunpfosten aus dem Boden.

Zum Teil waren ebenfalls die Nachtboxen der dort stehenden Tiere geöffnet worden. Nicht zuletzt in Anbetracht der unmittelbaren Nähe zur Bundesstraße 275 sowie der nur wenige Hundert Meter entfernt verlaufenden Autobahn 45 brandgefährlich und in keinem Falle ein "Dumme-Jungen-Streich"! Glücklicherweise sind andere Verkehrsteilnehmer dadurch bislang nicht zu Schaden gekommen.

Nach Bekanntwerden der Taten leitete die Polizei entsprechende Ermittlungen ein. In diesem Zusammenhang erfolgte an der Tatörtlichkeit auch die Sicherung möglicher Spuren. Die Ermittler bitten um Hinweise zu den genannten Taten unter Tel. 06031/6010. Wer hat seit dem 1. August Personen in der Feldgemarkung nördlich der B275 bemerkt, die sich möglicherweise verdächtig verhalten haben? Wo hat gegebenenfalls jemand mit derartigen Taten geprahlt? Konnten der oder die Täter gar beobachtet werden?



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

online werben

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing