Die Friedberger Polizei stellte im April in Echzell bei einem Serienstraftäter ein graues E-Bike der Marke Haibike (Modell Sduro-Trekking 3.0) sicher, da die Beamten erhebliche Zweifel daran hatten, dass es sich bei dem Mann um den rechtmäßigen Eigentümer handelte.

In Echzell waren in der Nacht von Freitag auf Samstag Autoknacker unterwegs. In der Friedensstraße zerstörten die Kriminellen das Fensterglas eines parkenden Citroen C1 und stahlen eine im Auto zurückgelassene Geldbörse.

Am Grillplatz "Rentners Ruh" ließen Unbekannte Hakenkreuzschmierereien zurück. Die Täter malten die nationalsozialistischen Symbole auf drei Kieselsteine und legten sie auf einen Holztisch.

2.500 Euro Sachschaden beklagt der Besitzer eines Hyundai nach einer Unfallflucht von Mittwoch (27.April). Der silberfarbene I10 parkte zwischen 13.00 Uhr und 14.00 Uhr in einer Haltebucht in der Straße "Zum Entsorgungszentrum". Der Unbekannte beschädigte das Fahrzeug an der Fahrerseite und fuhr anschließend davon. Hinweise bitte an die Polizeistation Friedberg unter Tel. 06031/6010.

In ein aktuell leerstehendes Gewerbegebäude nahe der Bingenheimer Kronstraße sind Straftäter im Zeitraum von Mittwoch, 6.4.22 bis Samstag, 9.4.22 eingebrochen, indem sie ein dortiges Fenster einschlugen.

Derzeit ermittelt die Friedberger Polizei, unter anderem aufgrund gemeinschädlicher Sachbeschädigung sowie wegen des Verdachts der Unterschlagung beweglicher Bodendenkmäler.

Die beiden Linden am Ehrenmal in Echzell, die als Naturdenkmal eingestuft sind, sind stark geschädigt und müssen dratisch zurückgeschnitten werden. Dies teilt Kreisbeigeordneter Matthias Walther mit. Seit 1986 sind die Bäume als Naturdenkmale ausgewiesen und fallen damit in die Zuständigkeit der Unteren Naturschutzbehörde des Wetteraukreises. Zweimal jährlich werden sie durch Mitarbeiter der Kreisverwaltung kontrolliert.

Zwischen Freitagnachmittag (25.2.22, 17 Uhr) und Samstagmorgen (26.2.22, 10 Uhr) zerkratzen Unbekannte in der Beundesstraße in Echzell zwei geparkte BMW.

In der Hauptstraße in Echzell durchbrach am Dienstagabend ein VW Transporter ein Hoftor und prallte auf dem Innenhof dann in eine Garage. Der offenbar betrunkene Fahrzeugführer wurde bei der Kollision verletzt. Anwohner hatten den Verkehrsunfall mitbekommen und dem 55-jährigen Fahrer aus seinem Auto geholfen.

Die Landesstraße L 3188, „Hauptstraße“ in der Ortsdurchfahrt Echzell wird wegen der Herstellung von zwei Kanalhausanschlüssen und zwei Wasserhausanschlüssen im Bereich der Hausnummer 31 / 98a in der Zeit vom 8. bis zum 19. November 2021 für den Kraftfahrzeugverkehr voll gesperrt.

„Mit der HESSENKASSE unterstützen wir speziell die Kommunen in Hessen, die es erfolgreich geschafft haben, trotz ihrer Haushaltslage auf Kassenkredite zu verzichten und gespart haben. Ich freue mich, dass ich heute den Bescheid über 285.759 Euro für ein Projekt übergeben darf, dass die nachhaltige und energetische Sanierung der Kita ‚Alte Molkerei‘ ermöglicht“, sagte Umweltstaatssekretär Oliver Conz am Donnerstag bei der Übergabe des Förderbescheids in Echzell.

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

online werben

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing