Um die Morgenkühle zum Gießen zu nutzen, ging eine Dame am Samstag (19.6.) bereits sehr früh auf den Friedhof in Bingenheim. Als sie ihr Werk verrichtet hatte und nach Hause ging, bemerkte sie gegen 6.30 Uhr einen Mann am Haupteingang. Er hatte sich entblößt und onanierte.

Ihren Hund betrauert eine Familie seit dem 28.02. Dem kleinen Vierbeiner ging es bereits seit dem 21. Februar schlecht, weshalb ihn sein Frauchen in der Tierklinik untersuchen ließ. Die Diagnose war eindeutig, das Tier litt an  Vergiftungserscheinungen, die letztlich auch dazu führten, dass der Hund verstarb.

Von kommenden Montag, den 08.03.2021 bis voraussichtlich Donnerstag, den 11.03.2021 erfolgen von Hessen Mobil punktuelle Fahrbahnsanierungsarbeiten an der B 455 zwischen Echzell/Grund-Schwalheim und Nidda/Ober-Widdersheim.

Der hessische FDP-Landtagsvizepräsident Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn hat zusammen mit dem Bundestagsabgeordneten und Spitzenkandidaten für die Wetterauer Kommunalwahl im kommenden März, Peter Heidt, und der Vorsitzenden des FDP-Ortsverbandes Wetterau Nord, Julia Raab, in Echzell das Freddy´s Pinball Paradise besucht.

Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch war im Gespräch mit Alexander Repp, Geschäftsführer der Metallbau Repp GmbH, Innungsobermeister der Metall-Innung des Wetteraukreises und Landesinnungsmeister des Fachverbandes Metall Hessen. Thema des Gesprächs: Wie durchlaufen die Handwerksbetriebe die aktuelle Krise?

Wetteraukreis (pdw) Die Landesstraße L 3188, die Echzeller Straße, wird auf der freien Strecke zwischen Echzell und Nidda/Unter-Widdersheim wegen Neubau einer Linksabbiegerspur und Deckensanierung bis an die B 455 vom heutigen Montag an für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt.

In Echzell wird die Landesstraße 3188 „Hauptstraße“, zwischen Römerstraße und Biedrichsgasse vom 7. bis 18. September für den Kraftfahrzeugverkehr voll gesperrt. Grund ist die Renaturierung Weidenbachsgraben. In diesem Zuge wechselt die OVAG Netz eine 20-Kilovolt-Leitung aus.

Landrat und Schuldezernent Jan Weckler hat dieser Tage einen Förderbescheid über 40.000 Euro an die Schulleitung des Instituts Lucius in Echzell übergeben. Mit den Mitteln aus dem Kommunalen Investitionsprogramm des Bundes (KIP II) sollen die Sanierungsarbeiten verschiedener Gebäude des Internats Lucius bezuschusst werden.

Zu einem Großeinsatz wurden am späten Montagabend (10. August) die Feuerwehren aus Echzell gerufen. Unterstützt wurden sie von den Feuerwehren aus Reichelsheim, aus Nidda, von wo die Drehleiter im Einsatz war, sowie aus Bad Nauheim mit dem Abrollbehälter für den Atemschutz.

Die Lindenstraße 3 in Echzell war einst ein „Großer Adelshof Der von Rabenau“ aus dem 17. Jahrhundert. Heute ist es ein Kulturdenkmal aus geschichtlichen und künstlerischen Gründen.

Anzeige

werbung 100Euro