Fahrradcodierung der Polizei in Butzbach

Butzbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Freitag, 15.10.2021 wird für interessierte Fahrradbesitzerinnen und -Besitzer auf dem Gelände des Polizeizentrums in Butzbach erneut eine Codieraktion angeboten. Wie bereits bei verschiedenen Veranstaltungen zuvor, können Bürgerinnen und Bürger ihre Fahrräder auch dieses Mal mit einem individuell vergebenen Code markieren lassen. Diebe schreckt diese sogenannte F.E.I.N.-Codierung häufig ab.

Denn wenn sie von Ordnungshütern mit dem so gekennzeichneten Rad angetroffen werden, stellt sich schnell heraus, dass es sich bei den Straftätern nicht um deren rechtmäßige Besitzer handelt. Außerdem ermöglicht die genannte Kennzeichnung der Polizei, die entwendeten Drahtesel wieder an deren rechtmäßige Eigentümern auszuhändigen. Auch herrenlos aufgefundene Bikes können so zugeordnet werden.

Die Codieraktion findet am Freitag, den 15. Oktober zwischen 9 Uhr und 16 Uhr auf dem Gelände des Polizeizentrums in Butzbach (Roter Lohweg 29) statt. Für die Teilnahme ist zuvor zwingend die Vereinbarung eines Termins notwendig. Diesen vereinbaren Sie bitte telefonisch am 12./13. Oktober in der Zeit von 8 bis 15 Uhr unter der Telefonnummer 06033/7043-4620.

Bitte beachten:

Die jeweils gültigen Hygienebestimmungen sind in jedem Falle einzuhalten! Die Codierung ist für Sie kostenlos! Zum vereinbarten Termin bringen Sie bitte das zu kennzeichnende Fahrrad / E-Bike, einen entsprechenden Eigentumsnachweis sowie Ihren gültigen Personalausweis mit. Am oberen Sattelrohr befestigte Gegenstände, wie beispielsweise Schlösser, Luftpumpen, Flaschenhalterungen etc., sollten Sie bereits im Vorfeld abmontiert haben. Denken Sie bei E-Bikes unbedingt an den Schlüssel zur Herausnahme des Akkus. Die Codierung von Carbon-Rahmen ist derzeit nicht möglich. Für Leasing-Räder ist die entsprechende Erlaubnis des Eigentümers notwendig!

Tipps der Polizei:

Bewahren Sie den Eigentumsnachweis des Rades gut auf! Sollten Sie gedenken, ein gebrachtes Fahrrad zu erwerben, lassen Sie sich diesen vom Verkäufer ebenso übergeben! Notieren Sie sich die Fahrradrahmennummer! Tragen Sie alle wichtigen Daten zu Ihrem Rad in einen Fahrradpass oder in eine entsprechende App ein! Fertigen Sie ein Foto ihres Zweirads! Schließen Sie das Fahrrad stets am Rahmen mit einem sicheren Schloss an einem feststehenden Gegenstand an. Geeignet sind u.a. Stahlketten, Panzerkabelschlösser sowie Bügelschlösser. Gleiches gilt ebenso für das Abstellen in Fahrradkellern usw. Bedenken Sie auch dieSicherung der Reifen. Wertvolles Zubehör sollte nicht am Rad belassen werden. Nehmen Sie beispielsweise hochwertige Fahrradcomputer mit. Lassen Sie ihr Rad codieren! Sollte Ihr Zweirad doch einmal gestohlen werden, informieren Sie umgehend die Polizei und erstatten Anzeige. Zur Anzeigenerstattung bringen Sie alle Ihnen vorliegenden Fahrraddaten und Belege mit zur Dienststelle!

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

online werben