Foto: Hessische Staatskanzlei

Am Donnerstag hat der Chef der Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer, im Namen der Hessischen Landesregierung in Wiesbaden den mit insgesamt 24.000 Euro dotierten Hessischen Demografie-Preis verliehen. Bereits zum 13. Mal werden Initiativen geehrt, die sich den Herausforderungen des demografischen Wandels in ländlichen Regionen stellen. „Es ist beeindruckend, was die Menschen in Hessen bewegen und anpacken, um den demografischen Wandel zu gestalten. Über 80 Projekte haben sich in diesem Jahr um den Hessischen Demografie-Preis beworben, von denen eine unabhängige Jury sechs nominiert hat.

Landrat Jan Weckler besichtigt die Baustelle an der Butzbacher Weidigschule, auf der gerade das Fundament für die Containeranlage entsteht.

Während die Schülerinnen und Schüler ihre Sommerferien genießen, wird auf zahlreichen Baustellen an den Wetterauer Schulen intensiv erweitert, angebaut und renoviert. Auf seiner jährlichen Schultour macht sich Landrat Jan Weckler selbst ein Bild von den Arbeiten im Kreisgebiet. Heute: die Weidigschule in Butzbach. Ein wesentlicher Teil des Gebäudes, in dem aktuell 1273 Schülerinnen und Schüler unterrichtet werden, wird grundlegend saniert.

Zeugen beobachteten am frühen Sonntagmorgen gegen 6 Uhr in der Kirch-Gönser Bahnhofstraße einen offenbar Betrunkenen, wie dieser in Höhe der Hausnummer 100 gegen eine abgestellte Kawasaki trat, die daraufhin umfiel.

Auf dem Waldparkplatz an der L3053 entwendeten Diebe am Samstagnachmittag aus einem Kia eine braune Lederhandtasche, in welcher sich schwarze Geldbörse mit verschiedenen Karten und Dokumenten befand.

Am Freitagvormittag kontaktierten Betrüger einen 81-jährigen Butzbacher über "Whatsapp" und gaben sich als dessen Tochter aus. Da diese sich momentan im Ausland befindet und es regelmäßig zu Konatkt über den Messengerdienst kommt, schöpfte der Senior keinen Verdacht, als er von einer ihm unbekannten Mobilfunknummer angeschrieben wurde. Das Handy der Tochter sei kaputt gegangen, daher habe man auf ein altes Gerät mit neuer Nummer ausweichen müssen.

Im Kreuzungsbereich der Hoch-Weiseler Straße - Hausener Weg kam es in der Nacht zu Sonntag zur Kollision zweier PKW, in dessen Rahmen ein 55-jähriger Mitsubishi-Fahrer verletzt wurde.

Zwischen Sonntagabend (21 Uhr) und Montagmorgen (7.30 Uhr) hinterließen Chaoten in der Grünanlage eines Altenwohnheimes in der Johann-Sebastian-Bach-Straße einige Schäden.

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

online werben

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing