Bad Vilbel: CDU stellt weiterhin alle Ortsvorsteher

Bad Vilbel
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die CDU stellt weiterhin alle Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher in den Bad Vilbeler Stadtteilen. Bei den konstituierenden Sitzungen der fünf Ortsbeiräte in der vergangenen Woche wurden Herbert Anders (Dortelweil), Kurt Liebermeister (Innenstadt), Karl-Peter Schäfer (Gronau), Irene Utter (Massenheim) sowie Peter Schenk (Heilsberg) im Amt bestätigt.

Die Union war bei der Kommunalwahl als stärkste politische Kraft in der Quellenstadt bestätigt worden. Somit obliegt ihr das Vorschlagsrecht für die Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher. So haben es die Koalitionspartner CDU und SPD in ihrem Vertrag festgehalten. Eine Besonderheit stellt der Massenheimer Ortsbeirat dar: Ortsvorsteherin Irene Utter wird hier von Annette Hielscher (SPD) als stellvertretende Ortsvorsteherin unterstützt, zudem sitzen fünf Frauen und vier Männern in dem Gremium. Es ist somit der am weiblichsten besetzte Ortsbeirat in der Quellenstadt.

“Wir freuen uns über das Vertrauen. In der Mehrheit der Ortsbeiräte war es sogar ein parteiübergreifend einstimmiges Votum. Das spricht für die gute Arbeit, die in den Ortsteilen für die Bürgerinnen und Bürger geleistet wird”, so CDU-Vorsitzender Tobias Utter. “Wir hoffen auf eine konstruktive Zusammenarbeit im Sinne der Ortsteile, wie auch bisher schon.”

Foto: Wurden im Amt bestätigt (von links): Peter Schenk, Kurt Liebermeister, Irene Utter, Karl Peter Schäfer und Herbert Anders.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

werbung 100Euro