Bad Nauheim: Eine Kontrolle - fünf Strafanzeigen

Bad Nauheim
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Den richtigen Riecher bewies die Fahndungsgruppe der mittelhessischen Autobahnpolizei am  Montagnachmittag, 15. Februar. In der Kurstraße stoppten und kontrollierten sie gegen 15 Uhr einen schwarzen Audi. Das Fahrzeug war den
Beamten in Zivil kurz zuvor auf der B3 aufgefallen, da die an diesem angebrachten Kennzeichen bereits im November 2020 als gestohlen gemeldet worden waren.

Der Fahrer, ein 29-jähriger Mann aus Bad Nauheim, war offenbar unter Drogeneinfluss mit dem Fahrzeug unterwegs. Weiterhin war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Dann der nächste Treffer: Der Nauheimer hatte neben knapp 30 Gramm Marihuana auch etwa 14 Gramm Amphetamin an Bord. Die Fahnder brachten ihn erst einmal zur Dienststelle; eine Blutentnahme folgte.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen. Der 29-Jährige wird sich nun wegen illegalen Drogenbesitzes, Fahren unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung und wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten müssen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

werbung1 100Euro