CDU Büdingen: "Weiterer Bademeister erforderlich"

Büdingen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

"Im Rahmen der Haushaltsberatungen für das kommende Jahr 2022 fordert die CDU eine weitere Vollzeit-Stelle einer Fachkraft für Bäderbetriebe. Diese Stelle soll sodann zeitnah ausgeschrieben und besetzt werden", schreibt die CDU Büdingen in einer Pressemitteilung.

Freibad.jpg

„Die Sicherheit der Badegäste ist das entscheidende Kriterium bei der Beaufsichtigung des Badebetriebs. Es ist immer eine potenziell gefährliche Situation, wenn die Aufsicht nur durch einen einzigen Bademeister erfolgt“, erläutert Bürgermeisterkandidat Benjamin Harris die Initiative der CDU-Fraktion.

„Zum Profil eines Fachangestellten für Bäderbetriebe gehört auch die Ausbildung zum Schwimmlehrer, was die Möglichkeit für Schwimmkurse erweitert.  Angesichts der aktuellen Debatte über das Thema Schwimmkurse für Kinder ist dies ein wichtiger Aspekt, den es zu beachten gilt“, so Harris weiter.

„Die täglichen Öffnungszeiten von 7.00 Uhr – 21.00 Uhr, die zusätzlich täglichen Zeiten für Vorbereitungen (Wasserprobe, Prüfung der technischen Anlage) und die nach Badeschluss anfallenden Reinigungsarbeiten sowie die Vorgaben des Arbeitszeitgesetzes und der Verkehrssicherung und Aufsichtspflicht in öffentlichen Bädern während des Badebetriebes rechtfertigen eine weitere Vollzeitstelle einer Fachkraft für Bäderbetriebe“, erklärt die CDU-Stadtverordnete Petra Engelhard. Derzeit sei die Personaldecke im Freibad zu dünn und die Beschäftigung von Leihpersonal auch keine nachhaltige Lösung.

Wie die Büdinger Union ankündigt, werden in den kommenden Wochen noch einige weitere Anträge der zum Thema Freibad folgen. „Eine Arbeitsgruppe der CDU hat sich intensiv mit den Bedürfnissen und Möglichkeiten des Freibads auseinandergesetzt. Die Ergebnisse sowie einige sinnvolle Vorschläge wollen wir in das Parlament einbringen und gemeinsam mit den anderen Fraktionen diskutieren“, geben Harris und Engelhard einen Ausblick auf die kommenden Wochen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

Anzeige

werbung 100Euro