CDU Büdingen dankt Wählern für ihr Vertrauen

Büdingen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Am vergangenen Sonntag ging ein wegen Corona sehr außergewöhnlicher, jedoch sehr intensiver Wahlkampf zu Ende. 82.984 beziehungsweise 28,85 % der Stimmen sind bei der Wahl der Stadtverordnetenversammlung auf die Liste der CDU entfallen, was 11 Sitzen im Parlament entspricht", gibt CDU-Parteivorsitzender Jonathan König bekannt

Und weiter: "Für dieses uns entgegengebrachte Vertrauen bedanken wir uns herzlich. Der damit einhergehenden Verantwortung sind wir uns bewusst und ihr wollen wir bestmöglich gerecht werden. Ganz klar freuen wir uns zudem über das persönliche Ergebnis unseres Bürgermeisterkandidaten Benjamin Harris, der mit Abstand die meisten Personenstimmen – 6.192 an der Zahl - auf sich vereinen konnte und damit auch den amtierenden Bürgermeister deutlich hinter sich gelassen hat.“

„Wir verstehen dieses Vertrauen als Auftrag, weiterhin konsequent an der Sache orientierte Politik zu betreiben und dabei sehr stark auf Bürgerbeteiligung zu setzen“, so König: „Dass dieser Weg der richtige ist, beweist nicht zuletzt die Tatsache, dass in den vergangenen Monaten einige neue Mitglieder zu uns dazugestoßen sind. Diese positive Entwicklung wollen wir in der kommenden Zeit dazu nutzen, weitere neue Mitstreiter zum Mitmachen bei uns einzuladen. Denn wir treffen unsere Entscheidungen nicht nur im kleinen Kreis der Fraktion, sondern stellen unsere Politik auf die Breite Basis unserer Mitglieder sowie auch der Bürger. Ideen, Anregungen und Kritik sind bei uns jederzeit willkommen.“

„Zwar hatte dieser Kommunalwahlkampf mitten in einer Pandemie den großen Nachteil, dass keine Präsenz-Veranstaltungen möglich waren. Jedoch hierdurch im Gegenzug der Vorteil, dass das für Wahlkampfveranstaltungen erforderliche Geld eingespart wurde. Dies haben die Kandidaten der CDU genutzt, um den Hochwasser-Betroffenen in Büdingen eine Spende von 1.000 € zur Verfügung zu stellen“ wie Jonathan König verkündet.

"Nun wird sich die neu gewählte Fraktion sehr bald konstituieren, das heißt einen Fraktionsvorsitzenden wählen, Mitglieder für die Ausschüsse sowie den Magistrat bestimmen. Anschließend will die CDU sehr schnell mit der inhaltlichen Arbeit beginnen", schreibt die CDU Büdingen.

„In der beginnenden Legislaturperiode stehen im Stadtparlament für unsere Zukunft ganz entscheidende Weichenstellungen an – Hochwasserschutz, Landesgartenschau, Natur- und Umweltschutz, eine gute Jugendarbeit, bessere Wirtschaftsförderung. Dies sind nur einige der anstehenden großen Themen. Wir stellen uns dieser Verantwortung und wollen im sachlichen Austausch mit den weiteren Fraktionen gemeinsam mit den Bürgern mutig die Entscheidungen treffen, die Büdingen und seine Stadtteile voranbringen“, so König abschließend.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

werbung1 100Euro