Vorsprung Wetterau - Büdingen

Nach einem mutmaßlichen Überfall auf einen 67-Jährigen am Dienstagabend vergangener Woche (21.11.2023) in der Gymnasiumstraße in Büdingen bittet die Friedberger Kriminalpolizei um Mithilfe. Zwischen 17.30 Uhr und 17.45 Uhr war das Opfer zu Fuß auf dem Gehweg der Gymnasiumstraße unterwegs. In Höhe der Hausnummer 34 kamen dem 67-Jährigen zwei Männer entgegen, die ihn ansprachen.

Foto: Stadt Büdingen

„Hört Ihr Leut‘ und lasst Euch sagen…“ Büdingens Nachtwächter lädt wieder zu seiner Runde durch die mittelalterliche Stadt ein. Am Mittwoch, den 06. Dezember um 18 Uhr pünktlich zum Auftakt des Büdinger Weihnachtszaubers 2023 führt der Nachtwächter, ausgestattet mit Laterne und Hellebarde, durch die winkligen Gassen Büdingens. Früher bewachte er die braven Bürger, schickte Nachtschwärmer nach Hause, achtete darauf, dass keine Feuer ausbrachen und zeigte die Zeit durch stündliches Blasen in sein Horn an.

© HMSI

Sozial- und Integrationsminister Kai Klose (Grüne) hat fünf Initiativen und sechs Einzelpersonen mit der Landesauszeichnung für soziales Bürgerengagement geehrt. „Diese Auszeichnung ist ein Zeichen unserer besonderen Anerkennung. Sie macht aber auch darauf aufmerksam, wie groß die Bereitschaft in Hessen ist, sich ehrenamtlich in verschiedenen Lebensbereichen zu engagieren“, sagte Klose im Rahmen der Preisverleihung in Wiesbaden. Zu den Geehrten gehörte auch Corinna Fuchs aus Büdingen.

Auf der Landstraße zwischen Büdingen und Bindsachsen beschädigte am Montagnachmittag ein Autofahrer ein Verkehrsschild.

Wahrscheinlich war nicht angepasste Geschwindigkeit Ursache eines Verkehrsunfalls am Samstagnachmittag, gegen 13.25 Uhr, auf der Autobahn 66, Fahrtrichtung Fulda. Der 52-jährige Fahrer aus Büdingen fuhr bei Gründau-Lieblos auf die Autobahn und beschleunigte seinen Oldtimer. Aufgrund feuchter Fahrbahn kam das Fahrzeug ins Schleudern, rutschte unter der Leitplanke durch und kam etwa fünf Meter neben der Fahrbahn zum Liegen.

online werben