Der Fall eines bereits Ende der 90er Jahre im Raum Büdingen tot aufgefundenen Säuglings gibt den Ermittlern bis heute Rätsel auf. Staatsanwaltschaft und Polizei lassen auch nach über 22 Jahren nichts unversucht, die Mutter des Kindes ausfindig zu machen. Am 01. April 1999 war ein Spaziergänger auf einem Feldweg zwischen Büdingen-Vonhausen und Büdingen-Lorbach auf einen in Plastiktüten verpackten Leichnam eines Neugeborenen gestoßen.

In der Nacht auf Mittwoch (20.10.2021) kam es in der Büdinger Asylunterkunft erneut zu einer handfesten Auseinandersetzung, diesmal zwischen zwei 34- und 35-jährigen Männern. Nach derzeitigen Erkenntnissen waren die beiden Bewohner kurz nach Mitternacht in Streit geraten und aufeinander losgegangen. Im Rahmen der Auseinandersetzung soll der 34-Jährige seinen Kontrahenten auch mittels einer Schere oberflächlich an einer Hand verletzt haben.

Nachdem sich jemand in unzulässiger Art und Weise vierer mit Altöl befüllter Kanister entledigte, ermittelt die Büdinger Polizei wegen des unerlaubten Umganges mit Abfällen. Diese waren am Donnerstagmorgen auf einem Baustellengelände nahe der K228 aufgefunden worden; auf der Ladefläche eines dort stehenden Tiefladers.

In der Nacht auf Donnerstag krachte es in der Straße "Zum Seemenbach" in Büdingen. Gegen 0.20 Uhr war ein aus dem Main-Kinzig-Kreis stammender 56-jähriger Tesla-Fahrer aus Richtung aus Orleshausen kommend unterwegs nach Düdelsheim. Kurz vor dem dortigen Ortseingang prallte das Elektrofahrzeug in einen entgegenkommenden Traktor sowie dessen Anhänger und kam schließlich an der Schutzplanke zum Stehen.

Benjamin Harris (CDU) wird neuer Bürgermeister der Stadt Büdingen. Bei der Stichwahl am 10. Oktober 2021 erhielt der 44-Jährige 55,12 Prozent und setzte sich damit deutlich gegen Ulrich Majunke (Parteilos) durch, der auf 44,88 Prozent kam. Amtsinhaber Erich Spamer (Freie Wähler) hatte nicht wieder kandidiert.

Im Rahmen umfangreicher Fahndungsmaßnahmen von Polizei und Staatsanwaltschaft konnte der seit dem frühen Donnerstagnachmittag flüchtige 32-Jährige aufgespürt und wenige Minuten nach 18 Uhr in Büdingen widerstandslos festgenommen werden. Zum Festnahmezeitpunkt hielt er sich in der Wohnung eines Bekannten auf.

Seit dem frühen Nachmittag sucht die Polizei in Büdingen nach einem am Amtsgericht Büdingen entwichenen Untersuchungshäftling. Bei diesem handelt es sich um einen 32 Jahre alten Mann, 187 cm groß, sportliche Statur, dunkelblonde Haare und Tätowierungen am Hals. Zum Zeitpunkt seiner Flucht war dieser bekleidet mit einer schwarzen, langen Hose, einer weißen Steppjacke und weißen Turnschuhen. Seine Hände waren mittels Handfesseln vor dem Körper fixiert.

Bei einem Parkhauscheck in Büdingen wurde insbesondere die Barrierefreiheit getestet. Die Tester vom ACE Auto-Club Europa haben sich in Büdingen das „Parkhaus Bahnhof“ genau angeschaut und im Rahmen der bundesweiten Clubaktion „Barrierefrei besser ankommen“ überprüft. Dabei ging es nicht nur um Rollstuhlfahrer*innen, vielmehr schauten die Tester auch auf nach Parkmöglichkeiten und die Ausstattung für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie ältere Menschen mit Rollator oder Eltern mit Kinderwagen.

Am späten Dienstagnachmittag (05.10.2021, gegen 17.30 Uhr) kam es in Büdingen zu einem medizinischen Notfall. Mehrere Beamte der Licher Bereitschaftspolizei, die zufällig wegen anderer Kontrollen in der Innenstadt unterwegs waren, begannen umgehend mit der Reanimation des offenbar herzkranken Mannes. Zusammen mit den hinzugerufenen Rettungskräften gelang es mit vereinten Kräften schließlich, den 55-Jährigen erfolgreich wiederzubeleben. Man brachte ihn zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

"Am Sonntag entscheiden Sie nicht nur, wer in den nächsten Jahren unsere Stadt repräsentieren und die Verwaltung führen wird. Mit der Wahl des Bürgermeisters entscheiden Sie auch über einen neuen Stil in der Büdinger Politik", steht CDU-Kandidat Benjamin Harris laut einer Pressemitteilung für zeitgemäße Teamarbeit statt autoritärer Strukturen.

„Es ist schön, dass nach langen Monaten der Corona-Pandemie wieder sehr viel Normalität in unserem Land und unserem Büdingen eingekehrt ist. Endlich können wir wieder nahezu unbeschwert feiern, ohne ein Übermaß an Regeln beachten zu müssen“, resümiert Bürgermeisterkandidat Benjamin Harris (CDU) das Geschehen am Nationalfeiertag.

online werben