Nader Mollaie, Chefarzt der Unfallchirurgie und Orthopädie wird im Rahmen der Büdinger Gesundheitstage am Bergman Clinics Mathilden-Hospital über die Behandlung von Knochenbrüchen im Alter und die Wiederherstellung der Beweglichkeit informieren.

Mehr als 300.000 Patienten in höherem Lebensalter müssen in Deutschland jährlich nach Knochenbrüchen stationär behandelt werden. Dabei ist es vor allem für ältere Patienten wichtig, dass sie so schnell wie möglich die Beweglichkeit, die sie vor der Verletzung hatten, zurückgewinnen. Nader Mollaie, Chefarzt Unfallchirurgie und Orthopädie wird am 6. Oktober ab 18.00 Uhr im Bergman Clinics Mathilden-Hospital in Büdingen in einem Vortrag über Behandlungsmethoden und Rehabilitationsmaßnahmen informieren.

Das Ende der Fahrbahnsanierungsarbeiten auf der B 457 zwischen Gründau und Büdingen ist in Sicht. Die Verkehrsteilnehmenden und Nutzer der Bundesstraße können aufatmen, denn noch vor dem kommenden Wochenende kann die Sperrung des viel befahrenen Streckenabschnittes wieder aufgehoben werden. Dazu erfolgt im Laufe des Freitag, 30.09.2022, der Abbau der Verkehrssicherung.

Foto: CDU Büdingen

Am 7. September endete die diesjährige Saison des Büdinger Freibads. „Wie wichtig unser Bad für die Region ist, wurde erneut deutlich. Über 76.000 Gäste haben unser Bad in dieser Saison, die bereits am 1. Mai begonnen hatte, besucht. Schön, dass auch die Weiterverwendung eines Teils des Beckenwassers möglich gemacht wurde“; so Jonathan König, Fraktionsvorsitzender der Büdinger CDU.

Nach längerer Coronapause bietet die Touristinformation Büdingen in Kooperation mit dem Ristorante La Locanda wieder eine romantische Führung zu den verträumtesten Plätzen Büdingens mit anschließendem Candle-Light-Dinner an. 

Bei den Fahrbahnsanierungsarbeiten auf der B 457 zwischen Gründau und Büdingen steht für das kommende Wochenende nun der letzte Bauabschnittswechsel an. Damit startet dann der 7. und somit auch letzte Bauabschnitt zwischen der provisorischen Einfahrt zum "Karl-Mayer"-Unternehmen und dem Balserkreisel. Die Industriestraße, das Industriegebiet Reichardsweide sowie die Polizei und der Einkaufsmarkt sind damit aus Richtung Gründau erreichbar.

Foto: Elke Kaltenschnee

Auch in diesem Jahr beteiligt sich der DRK Kreisverband Büdingen an der bundesweiten Interkulturellen Woche. Unter dem Motto „Menschen und Rechte sind unteilbar" wird im DRK Kleiderladen in der Büdinger Vorstadt eine Plakatausstellung von PROASYL gezeigt, die die Menschenrechte in den Blick nimmt. Dr. Christian Günther, Vorstandsvorsitzender des DRK Kreisverbandes Büdingen, seine Stellvertreterin Maritta Mahr und DRK Kreisgeschäftsführer Fabian Thoma präsentierten die Ausstellung gemeinsam mit Carmen Hobohm, Leiterin des Fachbereichs Migration des DRK Kreisverbandes.

Auf dem Parkplatz eines Bekleidungsgeschäftes am Salinenhof (An der Saline 8) kam es am späten Dienstagnachmittag zu einer Verkehrsunfallflucht, in deren Rahmen ein geparkter VW Golf nicht unerheblich beschädigt wurde.

Bei den Fahrbahnsanierungsarbeiten auf der B 457 zwischen Gründau und Büdingen steht für den kommenden Samstag, den 10.09.2022, der nächste Bauabschnittswechsel an. Der aktuellen Bauabschnitt zwischen dem Kreisverkehrsplatz Industriegebiet Reichardsweide und der Einfahrt zur Polizei wird bis dahin abgeschlossen sein. Die neue Sperrstrecke betrifft dann den Abschnitt zwischen der Einmündung zur Polizei und der provisorischen Einfahrt zum "Karl-Mayer"-Unternehmen.

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

online werben

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing