In Heegheim boten am Donnerstag mehrere Männer einem betagten Anwohner eine Dachsanierung an. Auf einem Zettel schloss man handschriftlich einen Vertrag und dann ging alles ruck-zuck. Noch bevor der Anwohner es sich versah, erklommen die sechs Männer das Dach seines Hauses und warfen die Dachziegel herab. Diese gingen hierdurch zu Bruch und wurden unbrauchbar. Letztlich verschraubten die, offenbar nicht an Qualitätsarbeit interessierten Arbeiter, Bleche auf dem Gebälk.

Anzeige

werbung1 100Euro