Die Zahl der nachgewiesenen Fälle von Corona-Infektionen im Wetteraukreis liegt am Donnerstag (8. Juli) unverändert bei 13.214 (Stand RKI 00:00 Uhr), das heißt, Neuinfektionen wurden bis Mittwochabend nicht gemeldet. Die Inzidenz, die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen liegt bei 1,3. Todesfälle im Zusammenhang mit der Infektion wurden nicht gemeldet. Seit Beginn der Pandemie sind 569 Menschen im Wetteraukreis an den Folgen der Infektion verstorben.

Die Zahl der nachgewiesenen Fälle von Corona-Infektionen im Wetteraukreis liegt am Montag (5. Juli) bei 13.212 (Stand RKI 00:00 Uhr), fünf mehr als am letzten Freitag gemeldet. Die Inzidenz, die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen liegt bei 7,1. Die Neuinfektionen wurden gemeldet aus: Bad Vilbel (1), Büdingen (3) und Karben (1).

Am Sonntagnachmittag wurde es im Westen der Wetterau ziemlich duster. Eine Gewitterfront zog über den Taunuskamm und brachte Starkregen und teilweise Hagel, die in Bad Vilbel, Karben, Wöllstadt, Friedberg, Ober Mörlen und Butzbach zu zahlreichen vollgelaufenen Kellern führte. Die Feuerwehren mussten zu rund 130 Einsätzen mit Schwerpunkt in Karben und Butzbach ausrücken.

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie nachgewiesenen Fälle von Corona-Infektionen im Wetteraukreis liegt am Dienstag (23. März) bei 9.889, das sind 14 mehr als am Montag gemeldet. Die Zahl der aktiven Krankheitsfälle liegt bei 603. Neuinfektionen wurden gemeldet aus Altenstadt (2), Bad Vilbel (4), Büdingen (1), Echzell (1), Glauburg (1), Münzenberg (1), Nidda (2), Rosbach (2) und Wöllstadt (1).

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie nachgewiesenen Fälle von Corona-Infektionen im Wetteraukreis liegt am Freitag (29. Januar) bei 7.955, das sind 50 mehr als am Donnerstag. Die Zahl der aus der Quarantäne entlassenen Menschen wird mit 6.784 gemeldet, das sind 60 mehr als am Vortag. Die Neuinfektionen wurden gemeldet aus: Altenstadt (3), Bad Nauheim (3), Bad Vilbel (3), Büdingen (2), Butzbach (7), Echzell (6), Friedberg (2), Gedern (5), Karben (5), Kefenrod (1), Limeshain (2), Nidda (1), Niddatal (1), Reichelsheim (1), Rockenberg (2), Rosbach (3), Wölfersheim (2) und Wöllstadt (1).

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie nachgewiesenen Fälle von Corona-Infektionen im Wetteraukreis liegt am Montag (7. Dezember) bei 3673, das sind 233 mehr als am Freitag. Die Neuinfektionen wurden gemeldet aus Altenstadt (3), Bad Nauheim (10), Bad Vilbel (10), Büdingen (16), Butzbach (15), Echzell (1), Florstadt (8), Friedberg (6), Gedern (5), Glauburg (2), Hirzenhain (1), Karben (17), Limeshain (4), Nidda (10), Niddatal (3), Ober Mörlen (5), Ortenberg (107), Reichelsheim (3), Rosbach (2), Wölfersheim (1) und Wöllstadt (4).

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie nachgewiesenen Fälle von Corona-Infektionen im Wetteraukreis liegt am Mittwoch (18. November) bei 2375, das sind 117 mehr als am Dienstag. Die Neuinfektionen wurden gemeldet aus Altenstadt (1), Bad Nauheim (9), Bad Vilbel (17), Büdingen (3), Butzbach (6), Echzell (4), Friedberg (9), Gedern (3), Hirzenhain (2), Karben (9), Limeshain (3), Nidda (25), Niddatal (7), Ober Mörlen (1), Ortenberg (1), Ranstadt (1), Reichelsheim (1), Rosbach (3), Wölfersheim (10) und Wöllstadt (2).

Weitere Beiträge ...

Anzeige

werbung 100Euro