Wie machen Sie eine solarbeheizte Außendusche in Ihrem Gartenhaus?

Verbraucher
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Urlaub im Sommerhaus fernab der Stadt ist eine echte Erfrischung für Körper und Seele. Stille, Ruhe und frische Luft – danach sehnen wir uns nicht alle?

Leider wird dieses Glück manchmal von einem Mangel an gewohntem Komfort getrübt, und die Sehnsucht nach einer heißen Dusche zieht einen schnell zurück in die Stadt. Wie also die Freuden der Natur beim Aufenthalt in einem Sommerhaus genießen und ohne viel Aufwand eine angenehme Umgebung schaffen?

Alternativen zu einer normalen Dusche

Wenn Sie an eine heiße Dusche denken, sehen Sie sofort das Bild eines ästhetisch sauberen Innenraums, in dem das heiße Wasser fließt, sobald Sie den Duschgriff drehen. Aber wenn wir bereits außerhalb der Stadt und zu einem Sommerhaus in der Natur gereist sind, lohnt es sich vielleicht, eine nicht-urbane Denkweise anzupassen? Vielleicht, kann eine abgeteilte Dusche nicht nur drinnen, sondern auch draußen unter dem blauen Sommerhimmel stehen und frisches Wasser bei Vogelgezwitscher genießen? Eine solche Alternative ist nicht nur billiger, einfacher zu bauen, sondern ermöglicht es uns auch, aus unserer gewohnten Routine auszubrechen und die Zeit in einem Sommerhaus völlig zu entspannen; Je weiter wir uns von unseren gewohnten Aktivitäten entfernen, desto schneller wird unser Geist ruhen und unser Körper wird sich erholen.

duscheaussen1

Menschen, die in ihren Gartenhäuser Außenduschen installiert haben, sagen oft, dass es nach einem solchen Erlebnis sehr schwierig ist, im Winter in einen dunklen, geschlossenen Raum zurückzukehren. Das Baden im Freien ermöglicht es Ihnen, sich der Natur nahe zu fühlen und nicht aufhören, die Freuden zu genießen, die sie bietet. Übrigens ist der Sommer eine großartige Zeit, um nicht nur das helle Sonnenlicht zu genießen, sondern auch seine Wärmeenergie zu nutzen. Damit sparen Sie nicht nur Geld bei den Sommerhausrechnungen, sondern sind auch ein Dienst an der Natur, in der Sie sich ausruhen.

Wie macht man eine solarbeheizte Außendusche?

Nachdem Sie sich nun entschieden haben, eine Außendusche in Ihrem Gartenhaus zu installieren, schauen wir uns diesen einfachen Vorgang an. Die Herstellung einer solarbeheizten Außendusche erfordert weder viel Aufwand noch hohe Kosten. Die Herstellung einer solchen Dusche erfordert: lange schwarze Wasserschläuche, schnell aufheizende Materialien (wie Metall für Dächer), sperriges Glas, einen Dreiwege-Wasserverteiler und einen Anschluss an eine Kaltwasserquelle. Sie sollten zunächst entscheiden, wie Sie sich Ihre Außendusche vorstellen (auf welcher Seite eines Gartenhauses sie stehen soll) und den gewünschten Schutz vor den Augen von Außenstehenden konstruieren. Sie können selbst entscheiden, wie viel es sich lohnt zu investieren und welchen ästhetischen Kriterien dieser Neubau genügen soll. Die meisten Leute versuchen, es mit einem in der Nähe stehenden Sommerhaus zu kombinieren, um ein makelloses Aussehen zu erhalten.

Sobald die Badeecke fertig ist, ist es an der Zeit, eine Palette zu installieren, die ein Sonnenkollektor nachahmt. Es kann auf einem niedrigen Kasten aus unbenutzten Bauplatten oder anderen kostengünstigen Materialien mit zwei Löchern basieren, durch die der Außenschlauch passen kann.

Auf den Boden einer solchen Box wird ein schnell aufheizendes Material gelegt (am besten Metall), dann wird ein schwarzer Bewässerungsschlauch nach dem Zickzack-Prinzip installiert und die Box selbst wird mit einer großen Glasscheibe abgedeckt. Eine solche Palette wird schräg nach Süden ausgerichtet neben der zukünftigen Außendusche installiert. Darüber befindet sich ein Wassertank, der durch einen ausgedienten, schwarz lackierten Durchlauferhitzer perfekt dargestellt wird. Der untere Heizer wird an die Wasserquelle angeschlossen, der andere Anschluss ist für das untere Ende des schwarzen Schlauchs, während das obere Ende am oberen Heizeranschluss befestigt wird. Wenn ein Warmwasserbereiter an eine solche Nachbildung eines Sonnenkollektors angeschlossen ist, zirkuliert ein heißer Luftstrom das Wasser im Kreis und erwärmt es gleichmäßig.

Um ein Modell zu schaffen, das einer herkömmlichen Dusche sehr nahe kommt, stecken Sie am Wasseranschluss in die Heizung einen zusätzlichen Schlauch und verbinden ihn oben mit einem Dreiwege-Wasserverteiler. Auf diese Weise können Sie einen Wasserfluss einstellen. So einfach ist Ihr Gartenhaus mit einer funktionellen Außendusche ausgestattet.

Familien, die solche Duschen aufstellen, sagen, sie hätten draußen nur 16 Grad warmes Wasser genossen, und an heißen Tagen heizt sich das Wasser in wenigen Stunden leicht auf.

Ein solches Outdoor-Duschsystem ist eine kostengünstige, schnell herzustellende und unkomplizierte Konstruktion, mit der Sie das Duschen mit warmem Wasser an frischer Luft genießen können.

Sie können das System an jeder Außenduschkabine anbringen, sodass seine Ästhetik und Einbindung in den Garten nur von Ihnen abhängt.

Der Besuch Ihres Gartenhauses wird bei kälterem Wetter keine hygienischen Beschwerden mehr verursachen und an heißen Sommertagen viel Freude und Erfrischung bringen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

Anzeige

werbung 100Euro