Endlich gute Nachrichten in Sachen Zinsen. „Ab dem 15. Juli werden wir im Kundengeschäft auf die Berechnung von Verwahrentgelt verzichten“, verkündet Bernd Stöhr, Vorstandssprecher der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen. „Wir haben uns lange gegen die Einführung der Minuszinsen gewehrt, denn die Belange unserer Mitglieder und Kunden sind uns besonders wichtig.“

Die TourismusRegion Wetterau hat eine neue Geschäftsführung: Volker Spies bringt touristischen Sachverstand, Führungserfahrung und viel Begeisterung für die Region und die Aufgabe mit und ist damit ein Gewinn für die TRW. Der Wetteraukreis hat mit seinen drei Bädern, der Keltenwelt, seiner vielfältigen Natur und Kulturgeschichte ein riesiges touristisches Potential. Die Zusammenarbeit aller touristischen Akteure im Kreis zu verstärken und zu koordinieren ist die Aufgabe der TourismusRegion Wetterau GmbH. Ab dem 15. Juni 2022 hat die Gesellschaft eine neue Geschäftsführung: Volker Spies.

Qualifizierung von Beschäftigten im Rahmen des Qualifizierungschancengesetz: Lehrgangskosten und Zuschüsse zum Arbeitsentgelt können gefördert werden. Arbeitgeberservice der Arbeitsagentur Gießen berät, Gießener Unternehmen Sommerlad bildet Arbeiternehmer/-innen weiter.

Zum dritten Mal in Folge begrüßte der Aufsichtsratsvorsitzende Roland Denecke die Vertreterversammlung der Main-Kinzig- und Oberhessen-Bank vor den Bildschirmen zu Hause. Aus organisatorischen Gründen sprach man sich zu einem Zeitpunkt mit hohen Inzidenzzahlen gegen eine Präsenzveranstaltung aus. Zum Schutz der Gesundheit aller Vertreterinnen und Vertreter sowie sämtlicher Mitwirkender entschied man sich auch im Jahr 3 der Pandemie für die bereits bewährte Form der digitalen Version.

Eine Delegation der Freien Demokraten um den Wetterauer Landtagsvizepräsident Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn, den heimischen Bundestagsabgeordneten Peter Heidt sowie den Kreistagsabgeordneten Andrea Rahn-Farr und Jochen Ruths war bei der Rewe Group in Rosbach zu Gast, um mit dem Vorsitzenden der Geschäftsleitung Region Mitte Jürgen Scheider, Einkaufsleiter Daniel Käding und der Geschäftsführerin der MGH Gutes aus Hessen GmbH Julia Kraushaar über regionale Vermarktungsketten zu sprechen.

Mit zwei kostenlosen LTE-Routern sorgt die Firma Yplay Germany GmbH ab sofort für Internet in den beiden Karbener Flüchtlingsunterkünften in der Max-Planck-Straße. Am vergangenen Donnerstag wurden die beiden Router installiert und nun haben auch die rund 50 Geflüchteten in ihren Unterkünften einheitlich Zugang zum Internet. Gemeinsam mit Karbens Erster Stadträtin Heike Liebel, der für die Flüchtlingsunterkünfte zuständigen Stadt-Mitarbeiterin Gabriele Davis und Yplay-Kommunalmanager Dominik Weisensell suchte Yplay-Techniker Yannik Steinmacher den perfekten Ort in den beiden mehrstöckigen Gebäuden, damit alle Bewohnerinnen und Bewohner ab sofort ohne Probleme im Internet surfen können. Die beiden Router verfügen dabei über unbegrenztes Datenvolumen.

Weitere Beiträge ...

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

online werben

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing