Auftakt in Bad Vilbel: „Tour der Vielfalt" startet am Freitag

Unterhaltung
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die „Tour der Vielfalt" unter der Schirmherrschaft der Ersten Kreisbeigeordneten und Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch geht mit einem umfangreichen Programm für Jung und Alt an den Start. Es werden wieder unzählige Möglichkeiten dargeboten, sich den Themenschwerpunkten Diversität und Inklusion zu nähern – ganz gleich, ob auf der Bühne oder unter freiem Himmel. Alle Aktivitäten verfolgen ein gemeinsames Ziel: Eine Wetterau für alle zu schaffen.

„Das lange Warten hat ein Ende und ich freue mich sehr, dass die Tour in wenigen Tagen beginnt und die Wetterau in den nächsten drei Wochen ganz im Zeichen von Diversität und Inklusion stehen wird. Ich danke bereits heute schon allen Beteiligten für ihre Bereitschaft und ihren Beitrag im Hinblick auf die facettenreiche inhaltliche Programmausgestaltung", erklärt Becker-Bösch voller Vorfreude.

Den Startschuss der diesjährigen Tour bildet der Standort Bad Vilbel (Bühne an den Niddastufen/weißer Wagen, Nordseite Stadtbibliothek).

Los geht es dort am Freitag ab 16 Uhr.
Folgende Programmhöhepunkte erwarten die Besucherinnen und Besucher:

16:30 Uhr: „Haus der Begegnung e.V.", Vielfaltswettbewerb in Form einer Rallye

17 Uhr: Siegerehrung des Vielfaltswettbewerbs

18 Uhr: Mika Mai
Der preisgekrönte 13-jährige Rockenberger präsentiert eine Überraschungsshow und beweist, dass ein echter Musiker auch körperlichen Einschränkungen trotzen kann.

18:30 Uhr: Johannes Rosbach
Der wunderbare Sänger präsentiert, begleitet von seinem Gitarristen, Musik aus mehreren Sparten. Er steht für Vielfalt und Gleichbehandlung. So hat er beispielsweise den Titelsong zum Wetterauer Kinofilm „RUN" eingesungen, in dem es um sexuelle Identität geht. Unterstützt wird er von Bühnen-Urgestein Tobi Bartl.

20 Uhr: X10derness
Die Band besteht aus ehemaligen Teilnehmenden des bbw Südhessen und wird von Kulturpreisträger Martin Schnur geführt. Von Rock bis Pop ist für Unterhaltung auf hohem Niveau gesorgt.

Parallel hierzu finden fortlaufende Aktionen statt:

techeroes gGmbH mit einem Technikmobil für Kinder und Jugendliche.
Lichtblick e. V. bietet eine Malaktion und eine Buttonmaschine für Kinder und Jugendliche und versorgt kulinarisch mit selbstgebackenen Waffeln.

Mit einem Informationsstand mit von der Partie sind unter anderem:

Pflegestützpunkt
Wohlfahrtsverbände mit einem Liga-Stand

Die „Tour der Vielfalt" legt an diesem Wochenende einen weiteren Stopp ein.
Am Sonntag, 19. Juni, geht es ab 14 Uhr weiter auf dem Europlatz in Friedberg. Die Highlights in der Übersicht:

14:30 Uhr: queere Lesung für Klein und Groß mit Marie-Luise Braun

15 Uhr: Vielfaltsinterview mit dem Frauenzentrum Wetterau

16 Uhr: Theater-Performance durch WetterauSicht e.V. Die Bingenheimer-Workshopgruppe von WetterauSicht e. V. präsentiert ihre Theater-Performance „Aufbruch – Höre nie auf anzufangen und fange nie an aufzuhören", welche unter der Leitung des antagon-Theaters aus Frankfurt am Main erarbeitet wurde. Was bewegt dich, woher kommst du? Was gibt dir Kraft und Hoffnung? Mit Werkzeugen und Techniken des physischen Theaters haben die Laiendarstellerinnen und -darsteller diese Fragen und persönlichen Antworten in Szenen übersetzt. Organisiert durch protagon e. V., in Kollaboration mit WetterauSicht e.V. und antagon TheaterAKTion, gefördert durch Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst – Förderprogramm „Kulturkoffer".

17:30 Uhr: Mika Mai

19:30 Uhr: Nadine Wopp
Nadine Wopp ist eine der zukünftigen Stars aus der Wetterau. In den vergangenen Jahren ist die sympathische Vollblutmusikerin aus Bad Nauheim sehr erfolgreich durch Hessen getourt und hat mehrere Alben veröffentlicht. 

Parallel hierzu finden fortlaufende Aktionen statt:

techeroes gGmbH mit einem Technikmobil für Kinder und Jugendliche.
Caritas-Beratungszentrum mit einem Waffelstand.
Lebenshilfe Wetterau e. V. mit Riesen-Seifenblasen und Popcorn für die jungen Besucherinnen und Besucher.

Unterstützt wird die Tour von der Liga der freien Wohlfahrtspflege Wetterau und den Botschafterinnen und Botschaftern des Vielfaltslabels. Weitere Informationen unter vielfalt.wetterau.de.


Foto: Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin stimmt auf die am Freitag in Bad Vilbel beginnende „Tour der Vielfalt" ein. Coypright Stadt Bad Vilbel



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

online werben

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing