Gießen: Verkehrsunfall auf der A 480 mit tödlichem Ausgang

Landkreis Gießen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Freitag Nachmittag im Bereich Gießener Nordkreuz, A 480 in Fahrtrichtung Wettenberg.  Eine 41-Jährige aus Gießen war am Freitag, 09.09.2022, gegen 16:20 Uhr, mit ihren zwei weiteren Fahrzeuginsassen im Bereich Gießener Nordkreuz von der Autobahn 485 kommend in Richtung der Autobahn 480 in Richtung der Anschlussstelle Wettenberg unterwegs. Im Bereich des Beschleunigungsstreifens verlor die Pkw-Fahrerin aus ungeklärter Ursache auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihren Pkw.

Das Fahrzeug kam ins Schleudern und landete direkt vor dem Sprinter eines 42-Jährigen aus Wipperfürth, welcher ebenfalls die Autobahn 480 von Reiskirchen in Richtung Wettenberg befuhr. Der Fahrer des Sprinters konnte nicht mehr ausweichen und stieß frontal in die Fahrerseite des umhergeschleuderten Pkws. Die Pkw-Fahrerin wurde durch den Unfall lebensgefährlich verletzt und mittels Rettungswagen in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht . Ein 7-jähriger Pkw-Mitfahrer aus Gießen wurde schwerverletzt und ebenso mittels eines Rettungswagens in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht. Der dritte 4-jährige Pkw-Mitfahrer wurde desgleichen schwerverletzt und mittels eines Rettungshubschraubers in ein naheliegendes Krankenhaus geflogen. Der Fahrer des Sprinters blieb unverletzt. Die 41-Jährige erlag kurze Zeit später im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen. Zahlreiche Einsatzfahrzeuge der Hilfs-, Rettungsdienste (inkl. 2 Rettungshubschrauber) und der Polizei waren im Einsatz. Die Autobahn musste für insgesamt 4 1/2 Stunden teilweise bzw. voll gesperrt werden. Neben der polizeilichen Verkehrsunfallaufnahme wurde seitens der zuständigen Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger für Unfallursachenermittlungen mit der Untersuchung des Unfallgeschehens beauftragt. Sollten Zeugen den Verkehrsunfall beobachtet haben, so werden sie gebeten sich bei der
Polizeiautobahnstation Mittelhessen in Butzbach (Tel. 06033/70435010) zu melden.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von WETTERAU.NEWS!

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

online werben

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing