Hessische Sportplakette für Sportkreisvorsitzenden Jörg K. Wulf

Sport
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Hessische Ministerpräsident hat den Vorsitzenden des Sportkreises Wetterau Jörg K. Wulf mit der Sportplakette des Landes Hessen ausgezeichnet. Das teilte Landrat und Sportdezernent Jan Weckler in einer Presseerklärung mit.

Landrat Jan Weckler und der neue Träger der Sportplakette des Landes Hessen Jörg K_ Wulf.jpg

Die Sportplakette, die pro Jahr maximal an fünf Personen verliehen wird, die sich in langjähriger ehrenamtlicher Tätigkeit in Vereinen und Verbänden insbesondere um die Jugend- oder Breitenarbeit im Sport besonders verdient gemacht haben, würdigt das jahrzehntelange Wirken von Jörg K. Wulf.

Jörg K. Wulf in Bordesholm unweit von Kiel geboren, kam 1977 nach Karben, wo er alsbald dem KSV Klein-Karben beitrat. Seit 1990 übte er verschiedene Vorstandstätigkeiten im Verein aus, als Protokollführer, als Beisitzer des Vorstandes und seit 2006 als Erster Vorsitzender des KSV Klein-Karben, wo er eine wahre Herkulesaufgabe übernahm und den damals wirtschaftlich angeschlagenen Verein vor der Insolvenz rettete.

Bekenntnis gegen Rassismus
Jörg K. Wulf ist ein Mensch, der nicht darauf wartet, dass ihm Aufgaben anvertraut werden, er sieht die Probleme selbst und wird aus eigenem Antrieb tätig. Dabei entwickelt er neue kreative Konzepte, um den Verein in eine erfolgreiche Zukunft zu führen. Genauso wie andere Vereine unterliegen auch Sportvereine dem ständigen Wandel. Gesundheitssport und Fitness sind Bereiche, die in jedem Sportverein zunehmend Raum einnehmen.
Sportvereine haben aber auch eine gesellschaftliche Aufgabe. Jörg K. Wulfs offenes Bekenntnis gegen Rassismus und für Demokratie ist vorbildlich. Die von ihm maßgeblich geförderte Atmosphäre des Miteinanders ist sicherlich auch ein Grund dafür, dass Geflüchtete, die in Karben in Gemeinschaftsunterkünften wohnen, eine „Heimat“ im KSV gefunden haben. Jugendförderung und Jugendarbeit sind seit jeher ein wesentlicher und wichtiger Faktor in der Vereinsarbeit des Vereins, die von Jörg K. Wulf in besonderem Maße unterstützt wurde.

Wichtiger Ansprechpartner für die Politik
Als Vorsitzender des mit 1.700 Mitgliedern größten Karbener Sportvereins ist Jörg K. Wulf ein wichtiger Ansprechpartner für die Politik in Karben, aber auch im Wetteraukreis und darüber hinaus, wie Landrat Jan Weckler bei der Übergabe der Sportplakette betonte.

Als Vorsitzender des Wetterauer Sportkreises und als Vorsitzender des Sportbeirates des Wetteraukreises ist Jörg K. Wulf jemand, der vorangeht und andere motiviert mitzumachen. Ihm ist es zu verdanken, dass der Bekanntheitsgrad des Sportkreises und seiner Dienstleistungen in den letzten Jahren stetig gewachsen ist. Als Ehrenamtler führt er den Sportkreis mit dem Pensum eines hauptberuflich Tätigen.

Dieses überaus große Engagement über Jahrzehnte hinweg wurde in der Vergangenheit schon mit mehreren Ehrungen bedacht. So mit den Verdienstnadeln des KSV Klein-Karben in Bronze, Silber und Gold, mit der Ehrenurkunde des Landessportbundes, mit der Goldenen Ehrennadel und der Ehrenmitgliedschaft in seinem Heimatverein, der Verdienstnadel des Landessportbundes, dem Ehrenbrief des Landes Hessen, dem Deutschen Bürgerpreis Kategorie „Lebenswerk“ und dem Sportehrenpreis der Stadt Karben.

„Die Sportplakette des Hessischen Ministerpräsidenten krönt ein langes Wirken für den Sport und ist ein sichtbares Zeichen der Wertschätzung dieses herausragenden Engagements“, würdigte Landrat Jan Weckler den Geehrten.

Foto: Landrat Jan Weckler und der neue Träger der Sportplakette des Landes Hessen, Jörg K. Wulf.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

werbung 100Euro