Sport-Nachrichten

Die Löwen Frankfurt wechseln auf das 2G-Modell – somit ist eine Vollauslastung der Eissporthalle Frankfurt zulässig, die Abstands-/Maskenpflicht entfällt und alle Dauerkartenbesitzer können ihre gebuchten Plätze einnehmen.

Das ist ein Schock für die Roten Teufel und eine schlimme Nachricht für Andreas Pauli. Der Publikumsliebling des EC Bad Nauheim hat sich am Sonntag beim 5:4-Sieg gegen die Lausitzer Füchse schon im ersten Drittel verletzt. Bei einem unglücklichen Zusammenprall mit Torwart Tobias Ancicka hat sich der Stürmer eine tiefe Schnittwunde an der Hand zugezogen.

Wenn alle bürokratischen Hürden an diesem Donnerstag erfolgreich genommen werden, dann wird das Team der Roten Teufel zum Saisonstart gegen Landshut einen Spieler mehr aufbieten können. Nikonor Dobryskin erhält für die nächsten vier Pflichtspiele einen Tryout-Vertrag. Der Verteidiger war beim 3:2-Sieg im letzten Testspiel gegen Kassel kurzfristig eingesprungen und hatte einen soliden Eindruck hinterlassen.

Seitdem trainiert der 19jährige mit der Mannschaft, nun soll Dobryskin mit der Rückennumer 41 auflaufen. Harry Lange hatte sich für den gebürtigen Berliner stark gemacht, zumal aktuell kein Spieler vom Kooperationspartner zu erwarten ist.

„Wir stehen in ständigem Austausch mit Köln. Aber die Haie haben personelle Probleme und können zumindest an diesem Wochenende keinen Spieler abgeben“,  sagt der Trainer der Roten Teufel. Gleichwohl wurden neben Torwart Philipp Maurer drei Profis der Haie als Förderlizenzspieler gemeldet: Maximilian Glötzl, Luis Üffing und Jan Luca Sennhenn könnten für den EC Bad Nauheim in dieser Saison auflaufen.

Seit Samstag, den 23.10.2021 herrscht beim TV Großwallstadt große Aufregung.

Am Samstag, den 23.10.2021 fährt der TV Großwallstadt zum Auswärtsspiel gegen den Tabellenletzten TuS Ferndorf.

Der TV 1859 Nidda e. V. ist einer der größten Sportvereine der Region. Mit einem ansprechenden Angebot zeigt er sich seinen 1.400 Mitgliedern modern und attraktiv.

Vom 10. – 12. September fand das traditionelle Vielseitigkeitsturnier des Reitclubs Altenstadt samt Kreismeisterschaftsehrung des Kreisreiterbundes Main-Kinzigtal statt.

Der Präsident des Landessportbundes Hessen e.V. (lsb h), Dr. Rolf Müller, hat die Ankündigung des Hessischen Rundfunks begrüßt, die Vorabendausgabe der „Hessenschau“ unter der Woche um einen fünfminütigen Sportblock zu erweitern.

Manuel Schmidt belohnte sich seinen bisherigen Karate Weg (Do) mit einer hervorragenden Leistung bei seiner Prüfung zum 1. DAN unter den Augen des Prüfers Shihan Amir Valadkhani, 7. DAN.

Anzeige
ADticket Banner300x250px A Marketing

online werben